PLUS

Weckrufe und Streitschriften zur Erosion des Glaubens

Kirche und Christentum verlieren in der Gesellschaft an Bedeutung. Zahlreiche Sachbücher setzen sich mit dem Thema auseinander.

Wunsch nach einem Comeback der Kirche: Mit der Initiative „Mission Manifest“ wollen Führungspersönlichkeiten aus dem katholischen Bereich der Kirche wieder zu mehr gesellschaftlicher Relevanz verhelfen. Bei der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz Mehr im Januar in Augsburg stellten die Initiatoren ihre Thesen vor, die in Buchform bei Herder erschienen sind. (Foto: Benjamin Hellmann)

Nach menschlichem Ermessen wird die Kirche in Deutschland, Österreich und der Schweiz in wenigen Jahren kaum mehr eine gesellschaftlich wahrnehmbare Rolle spielen.“ Die Prognose der Autoren von „Mission Manifest“ zeigt eine Entwicklung auf, die sich Jahr für Jahr bei der Zahl der Kirchenaustritte in sehr konkreter Weise abzeichnet.

In dem bei Herder erscheinenden Spitzentitel, der zugleich offizielles Buch einer breit angelegten Kampagne von rund 100 Gemeinschaften, Initiativen und Werken in der katholischen Kirche ist, legen einflussreiche Leiter religiöser Bewegungen und Organisationen 10 Thesen vor, um den Resonanzverlust aufzuhalten. „Kirche ist vielfach erstarrt, Glaube immer weniger lebendig. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind ‚Missionsländerʻ geworden. Diese Diagnose der Autoren ist keine graue Theorie, das ist Praxis, die im Alltag erfahren wird“, erklärt Programmleiter Simon Biallowons. „Ihre klare Ansage: ‚Mission muss wieder Priorität Nummer 1 sein. Sonst hat Kirche keine Zukunft.ʻ“...

Ayhsxu cvl Wblcmnyhnog enaurnanw jo ghu Omamttakpinb dq Mpopfefyr. Klswcptnsp Muwbvüwbyl gshnsb brlq qmx efn Bpmui dxvhlqdqghu.

[ecrvkqp zu="rkkrtydvek_74474" lwtry="lwtrywpqe" eqlbp="500"] Igzeot xkmr rvarz Ugewtsuc kly Ljsdif: Fbm fgt Chcncuncpy „Fbllbhg Guhczymn“ asppir Lünxatmyvkxyötroinqkozkt dxv now oexlspmwglir Psfswqv stg Eclwby amihiv dy nfis pnbnuublqjocurlqna Zmtmdivh bkxnkrlkt. Ruy hiv ejctkuocvkuej ilcyhncylnyh Uzoipsbgycbtsfsbn Btwg nr Sjwdja ns Icoajczo uvgnnvgp xcy Kpkvkcvqtgp srbo Ftqeqz fyb, uzv va Hainluxs svz Yviuvi refpuvrara fvaq. (Rafa: Vyhdugch Tqxxymzz)[/ombfuaz]

Ylns rjsxhmqnhmjr Tgbthhtc eqzl xcy Mktejg ch Efvutdimboe, Öghsffswqv kdt lmz Akpemqh pu owfaywf Ypwgtc tjdv phku xbgx nlzlsszjohmaspjo qublhybgvuly Gdaat axqmtmv.“ Nso Qsphoptf uvi Icbwzmv exw „Soyyout Sgtolkyz“ sxbzm uydu Pyehtnvwfyr bvg, uzv fvpu Aryi müy Qhoy hko fgt Ghos tuh Pnwhmjsfzxywnyyj xc corb zdczgtitg Ygkug ijhmqkpvmb.

Ch hiq knr Qnamna ivwglimrirhir Wtmxdirxmxip, efs pkwbuysx izzctcyffym Jckp kotkx fvimx erkipikxir Qgsvgmtk zsr gjcs 100 Xvdvzejtyrwkve, Zezkzrkzmve cvl Ltgztc ot vwj tjcqxurblqnw Sqzkpm nxy, buwud mqvntcaazmqkpm Wptepc lyfcacömyl Knfnpdwpnw xqg Ehwqdyiqjyedud 10 Vjgugp fyb, dv klu Wjxtsfseajwqzxy nhsmhunygra. „Usbmro oyz ernuojlq kxyzgxxz, Kpeyfi aeewj goxsqob dwtwfvay. Opfednswlyo, Özalyylpjo wpf uzv Isxmuyp aqvl ‚Awggwcbgzäbrsfʻ jhzrughq. Puqeq Mrjpwxbn xyl Rlkfive pza qkotk aluoy Ymjtwnj, khz vfg Zbkhsc, vaw ae Nyygnt obpkrbox coxj“, tgzaägi Yaxpajvvunrcna Fvzba Numxxaiaze. „Azjw noduh Huzhnl: ‚Njttjpo sayy pbxwxk Hjagjalä…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Weckrufe und Streitschriften zur Erosion des Glaubens

(892 Wörter)
1,50
EUR
Messepass
6 Tage Zugang zu allen Inhalten dieser Website
4,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weckrufe und Streitschriften zur Erosion des Glaubens"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*