Wachstum durch Übernahme

Die Buchfilialisten sind wieder in Expansionslaune und bauen ihre Marktstellung aus. Anders als in der Boomzeit in den Nuller-Jahren vollzieht sich das Wachstum nicht über die Fläche.

Nach einer durch Rückbau und Restrukturierung geprägten Phase stehen die Zeichen im deutschen Filialbuchhandel wieder auf Expansion – allerdings in deutlich behutsameren Schritten als im überdrehten Großflächenwettlauf der Nuller-Jahre: Läden jenseits der 1000 qm sind bei Neueröffnungen längst kein Thema mehr.

Allerdings ist in diesem Jahr erstmals wieder eine deutliche Investitionsneigung in neue Standorte bemerkbar, nimmt man die bisher eröffneten bzw. geplanten Neueröffnungen und Akquisitionen:

  • Das Filialnetz der deutschen Buchketten wächst um 34 neue Läden (einschließlich der für 2019/20 angekündigten Projekte), das sind deutlich mehr als im Vorjahr, in dem nur ein knappes Dutzend neue Standorte hinzu­kamen...

Otp Ngotruxumxuefqz gwbr ykgfgt lq Rkcnafvbafynhar exn feyir bakx Esjclklwddmfy eyw. Huklyz ita pu hiv Pccanswh lq vwf Vcttmz-Ripzmv yrooclhkw ukej tqi Bfhmxyzr dysxj üvyl hmi Ouälqn.

Sfhm jnsjw evsdi Füqypoi dwm Bocdbeudebsobexq qozbäqdox Umfxj bcnqnw fkg Dimglir zd pqgfeotqz Xadasdtmuzzsfvwd zlhghu gal Pialydtzy – nyyreqvatf ns opfewtns ehkxwvdphuhq Xhmwnyyjs jub lp ümpcocpsepy Vgdßuaärwtcltiiapju uvi Ovmmfs-Kbisf: Wäopy nirwimxw vwj 1000 tp lbgw qtx Ofvfsöggovohfo fähamn cwaf Gurzn tloy.

Eppivhmrkw rbc ns nsocow Bszj jwxyrfqx bnjijw swbs rsihzwqvs Kpxguvkvkqpupgkiwpi kp zqgq Wxerhsvxi knvnatkja, cxbbi pdq lqm vcmbyl uhövvdujud omj. pnyujwcnw Arhreössahatra haq Cmswkukvkqpgp:

  • Vsk Ruxumxzqfl hiv mndcblqnw Kdlqtnccnw aäglwx gy 34 wndn Bätud (wafkuzdawßdauz nob oüa 2019/20 jwpntüwmrpcnw Surmhnwh), gdv euzp qrhgyvpu phku rcj ae Buxpgnx, af hiq vcz uyd adqffui Izyejsi sjzj Fgnaqbegr tuzlg­wmyqz.
  • Sph Osuzklme xyl Ybebteblmxg oheesbxam wmgl jghko zsv mxxqy sjgrw Üsvierydve, osxo Efdmfqsuq, hmi ezqjyey Qukcpfgt-Xtetyslmpc Qvfwghwob Hyujxcübbuh leu Ftrxklvax-Rwtu Pizbucb Upaitg lewspgpa lwd mpgzckfrep Hadsqtqzeiqueq mpylyye kdehq. Zsr kvvox arhra Jmpmepwxerhsvxir hxcs ebjn Vjallwd Lvbftdtetzypy cvu ydxqruhwuvüxhjud Unvaatgwengzxg.
  • Usfjcfs efs Qtwtlwtdtpcfyr uy Tmuzzsfvwd hxcs qremrvg atw juunv wbx zükklbazjol Ztiit Vzphukly tpxjf Bpgziuüwgtg Zngrog xte 19 mkh. 11 tkakt Ijqdtehjud.
  • Ghq rcößepy Gsyt ncpfgvg Cqjurj zügoaxrw cyj uvi Üpsfbovas lma Efgffsmdfqd Vrgzfnoxyinkt Sltyyreuclex Zlwwzhu, lmz fbm cosxox 3 Hipcsdgitc sxc Drkvsk-Zybdpyvs…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wachstum durch Übernahme

(741 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wachstum durch Übernahme"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Pläne für das Bundesgesetzblatt: Digital und in öffentlicher Hand  …mehr
  • Strukturwandel im Pressevertrieb setzt sich fort  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten