buchreport

Von Flensburg bis zum Bodensee

Die buchhändlerische Verbundgruppe Nordbuch wächst und vertritt ab dem 1. Juni 2016 die ersten süddeutschen Buchhandlungen.

Insgesamt haben sich 7 Buchhandlungen an 16 Standorten der Kooperation angeschlossen. Die neuen Mitglieder sind

  • Buchhandlung Sedlmair in Georgsmarienhütte
  • Nova Buch in Gronau-Epe, Vreden und Meppen
  • One Buchhandlung in Rutesheim, Gerlingen und Renningen
  • Zimmermann’s Buchhandlung in Nürtingen und Kirchheim
  • Stadtbuchhandlung in Bad Waldsee, Weingarten, Wangen, Leutkirch und Tettnang
  • Buchhandlung Schmidt in Stadthagen
  • Buchhandlung Gattner in Murnau

Damit vertritt die Nordbuch Marketing jetzt 37 Firmen an 87 Standorten in Deutschland.

Die Verbundgruppe entstand 1996 durch den Zusammenschluss von zwei Erfa-Gruppen in Norddeutschland. Im April 2014 hat sich die bis dahin vergleichsweise lose Interessengemeinschaft in eine GmbH umgewandelt.

Die Buchhandlungen arbeiten eng mit Partnerverlagen zusammen und setzen vereinbarte Marketingaktivitäten gemeinsam um. Im Gegenzug werden bestimmte Jahreskonditionen geboten. Seit Oktober vergangenen Jahres bietet Nordbuch den Partnerbuchhandlungen ein eigenes Zentrallager für die Neuerscheinungen einiger kooperierender Verlage an. Die Allianz kauft die Novitäten der Partnerverlage selbstständig und auf eigene Rechnung ein und beliefert alle Mitgliedsbuchhandlungen mit den Titeln. Als Logistikpartner ist Libri u.a. für die Warenannahme, EDV und Abrechnung zuständig.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Flensburg bis zum Bodensee"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ralf Grümme empfiehlt Hararis »21 Lektionen«  …mehr
  • Warum Alexander Stein ein großes Rad dreht  …mehr
  • Torsten Löffler: Corona-Folgen treffen Bahnhofsbuchhandel erneut  …mehr
  • Corona: Diese Regeln gelten jetzt für den Einzelhandel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten