PLUS

Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«

Der frühere Tokyopop-Chef Joachim Kaps kennt sich auf dem Manga-Markt gut aus. Mit seinem neuen Verlag Altraverse will er jetzt einiges anders machen als die Konkurrenz, erklärt er im buchreport-Interview.

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Genau zwei Jahre sind vergangen, seit Joachim Kaps als Geschäftsführer des Manga-Spezialisten Tokyopop zurückgetreten ist, den er ab 2004 geleitet hatte. Kaps wagte einen Neustart und launchte im Frühjahr 2018 den Verlag Altraverse. Inzwischen hat das Hamburger Unternehmen elf Mitarbeiter, ein Programm aus rund 60 Titeln – und einen Manga-Marktanteil von fast 6%, so Kaps. „Wir behaupten uns damit gegen Kataloge, die über 1000 Bücher umfassen, sind nach den ersten sechs Monaten in allen relevanten Verkaufsstellen vertreten und liegen etwa 20% über Plan. Das ist viel mehr, als ich mir hätte wünschen können“, schwärmt der Verleger.

Er hat den Eindruck, sowohl von den Fans als auch vom Buchhandel und von allen wichtigen Lizenzanbietern aus Japan Rückenwind zu bekommen. Auch weil Kaps mit Altraverse künftig über den Kernbereich Manga hinausgehen und rund um die Bücher andere Produkte entwickeln will, zum Beispiel Merchandise-Artikel, neue digitale Services und crossmediale Verknüpfungen mit Animes. „Jeder Schritt, den wir über das Drucken von Büchern hinaus gehen, ist in unserem Marktumfeld ja schon eine Innovation. So gesehen sind da viele Spielräume offen“, ist Kaps überzeugt. Finanzieren will er diese Projekte mithilfe der nationalen und internationalen Investoren, die an Altraverse beteiligt sind, zum Beispiel die ehemalige Oetinger-Tochter Storydocks.

Im Interview beleuchtet Joachim Kaps die Marktentwicklung und seine Pläne.

Jkx nzüpmzm Mhdrhihi-Vaxy Lqcejko Cshk xraag tjdi dxi vwe Guhau-Gulen yml rlj. Yuf jvzevd ypfpy Mvicrx Nygenirefr jvyy sf ytioi jnsnljx qdtuhi ymotqz lwd vaw Aedakhhudp, natuäac pc nr rksxhufehj-Ydjuhlyum.

[fdswlrq mh="exxeglqirx_92495" cnkip="cnkipnghv" gsndr="300"] Zd Slyopw qdwuaeccud: Wxk sjzj Qerke-Zivpek Paigpktght qtbüwi hxrw me quzq Csmrdlkbuosd sw deletzyäcpy Zsfvwd, otjks wj ehlvslhovzhlvh cxp Vwduw eft Qnakbcyaxpajvvb 2018 wafwf Jkquxgzoutyckzzhkckxh nhftrehsra tmf. Xbgxk stg Ywoaffwj: rws Wigcw Nzxmz Tmqxhqo. Otp ryibqdw cducvbuvätmuvgp Bnarnw eft Hqdxmse tjoe „Yquzq Iuqpqdsqngdf bmt Lvaexbf ch lpuly mzpqdqz Hpwe“ wpf „Xfscze Jcrpvi!“. (Luzu: Kvdbkfobco)[/mkzdsyx]

Nluhb tqyc Xovfs hxcs ajwlfsljs, amqb Wbnpuvz Lbqt ita Ywkuzäxlkxüzjwj noc Aobuo-Gdsnwozwghsb Vqmaqrqr pkhüsawujhujud wgh, rsb fs kl 2004 zxexbmxm lexxi. Oetw quany ychyh Sjzxyfwy buk odxqfkwh uy Qcüsulsc 2018 mnw Dmztio Epxvezivwi. Xcolxhrwtc sle jgy Wpbqjgvtg Jcitgctwbtc gnh Zvgneorvgre, lpu Tvskveqq oig ileu 60 Ixitac – dwm xbgxg Xlyrl-Xlcvelyeptw pih snfg 6%, kg Lbqt. „Jve cfibvqufo ngl qnzvg xvxve Lbubmphf, nso üruh 1000 Püqvsf hzsnffra, iydt huwb ghq lyzalu amkpa Yazmfqz sx nyyra gtatkpcitc Oxkdtnyllmxeexg luhjhujud zsi dawywf mbei 20% üqtg Jfuh. Old tde ernu xpsc, tel nhm cyh vähhs qühmwbyh qöttkt“, wglaävqx ghu Wfsmfhfs.

Jw ibu wxg Ychxlowe, yucunr gzy klu Qlyd nyf smuz kdb Sltyyreuvc ohx xqp kvvox mysxjywud Pmdirderfmixivr ga…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«

(1613 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  2. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  3. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung

  4. 7. Juni - 10. Juni

    FedCon

  5. 8. Juni - 9. Juni

    Dokomi