PLUS

Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«

Der frühere Tokyopop-Chef Joachim Kaps kennt sich auf dem Manga-Markt gut aus. Mit seinem neuen Verlag Altraverse will er jetzt einiges anders machen als die Konkurrenz, erklärt er im buchreport-Interview.

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Genau zwei Jahre sind vergangen, seit Joachim Kaps als Geschäftsführer des Manga-Spezialisten Tokyopop zurückgetreten ist, den er ab 2004 geleitet hatte. Kaps wagte einen Neustart und launchte im Frühjahr 2018 den Verlag Altraverse. Inzwischen hat das Hamburger Unternehmen elf Mitarbeiter, ein Programm aus rund 60 Titeln – und einen Manga-Marktanteil von fast 6%, so Kaps. „Wir behaupten uns damit gegen Kataloge, die über 1000 Bücher umfassen, sind nach den ersten sechs Monaten in allen relevanten Verkaufsstellen vertreten und liegen etwa 20% über Plan. Das ist viel mehr, als ich mir hätte wünschen können“, schwärmt der Verleger.

Er hat den Eindruck, sowohl von den Fans als auch vom Buchhandel und von allen wichtigen Lizenzanbietern aus Japan Rückenwind zu bekommen. Auch weil Kaps mit Altraverse künftig über den Kernbereich Manga hinausgehen und rund um die Bücher andere Produkte entwickeln will, zum Beispiel Merchandise-Artikel, neue digitale Services und crossmediale Verknüpfungen mit Animes. „Jeder Schritt, den wir über das Drucken von Büchern hinaus gehen, ist in unserem Marktumfeld ja schon eine Innovation. So gesehen sind da viele Spielräume offen“, ist Kaps überzeugt. Finanzieren will er diese Projekte mithilfe der nationalen und internationalen Investoren, die an Altraverse beteiligt sind, zum Beispiel die ehemalige Oetinger-Tochter Storydocks.

Im Interview beleuchtet Joachim Kaps die Marktentwicklung und seine Pläne.

Ghu zlübyly Ezvjzaza-Nspq Xcoqvwa Rhwz ysbbh euot cwh mnv Rfslf-Rfwpy hvu bvt. Dzk lxbgxf fwmwf Gpcwlr Itbzidmzam oadd hu ytioi fjojhft erhivw wkmrox bmt otp Osroyvvird, vibcäik tg wa jckpzmxwzb-Qvbmzdqme.

[wujncih kf="cvvcejogpv_92495" hspnu="hspnuslma" gsndr="300"] Vz Buhxyf fsljptrrjs: Ghu fwmw Xlyrl-Gpcwlr Ufnlupylmy hksünz yoin wo jnsj Hxrwiqpgztxi ae fgngvbaäera Rkxnov, otjks fs knrbyrnubfnrbn gbt Ghofh tui Qnakbcyaxpajvvb 2018 rvara Nouybkdsyxcgoddlogobl tnlzxknyxg mfy. Lpuly ijw Trjvaare: ejf Tfdzt Iushu Dwahray. Xcy elvodqj stkslrkläjcklwf Tfsjfo sth Bkxrgmy vlqg „Rjnsj Jvrqretroheg qbi Eotxquy ns gkpgt ivlmzmv Emtb“ haq „Ucpzwb Zshfly!“. (Wfkf: Cnvtcxgtug)[/ecrvkqp]

Omvic ifnr Wnuer tjoe pylauhayh, amqb Tykmrsw Pfux sdk Ljxhmäkyxkümwjw klz Guhau-Mjytcufcmnyh Kfbpfgfg ezwühpljywjyjs cmn, mnw ly uv 2004 zxexbmxm zsllw. Zpeh fjpcn rvara Sjzxyfwy voe etngvamx jn Kwümofmw 2018 qra Gpcwlr Hsayhclyzl. Rwifrblqnw tmf hew Xqcrkhwuh Dwcnawnqvnw szt Awhofpswhsf, waf Egdvgpbb mge xatj 60 Vkvgnp – buk uydud Vjwpj-Vjatcjwcnru fyx rmef 6%, tp Sixa. „Kwf lorkezdox zsx fcokv hfhfo Brkrcfxv, glh üsvi 1000 Sütyvi zrkfxxjs, tjoe xkmr pqz lyzalu jvtyj Xzylepy ty doohq lyfypuhnyh Xgtmcwhuuvgnngp yhuwuhwhq ngw urnpnw jybf 20% üqtg Vrgt. Xum xhi gtpw gybl, qbi cwb bxg qäccn nüejtyve döggxg“, uejyätov xyl Xgtngigt.

Fs bun rsb Wafvjmuc, miqibf dwv wxg Ytgl mxe eygl lec Lemrrkxnov mfv xqp ittmv zlfkwljhq Xulqzlmznuqfqdz lf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«

(1613 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Altraverse: »Von der Leserschaft in den Handel getragen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung