buchreport

Was die Zusammenarbeit von Zeitfracht und CPI für den Buchmarkt bedeutet

Die Nachfrage nach PoD nimmt weiter zu. Zeitfracht reagiert mit einer neuen Kooperation.

Ist das die Weichenstellung für die Zukunft des Buchmarkts? Große Titelvielfalt, weiterhin schnelle Belieferung, aber weniger Kapitalbindung in Hochregallagern und – weniger Ramschaktionen. Die großen Buchlogistiker investieren in den Brückenschlag zwischen digitaler Rationalisierung und analogem Produktcharme. Print on Demand (PoD) rückt stärker ins Zentrum:

  • Zeitfracht bietet PoD-Dienstleistungen bisher selbst in Zusammenarbeit mit dem Digitaltechnologie-Unternehmen von Canon an, gestartet zu KNV-Zeiten. Spätestens zum 1. Januar 2022 übernimmt jetzt Europas größte Buchdruckgruppe CPI die PoD-Produktion am Logistikstandort Erfurt. CPI zieht in die bereits bestehende Halle ein, hofft auf zügige Expansion und erweitert das Angebot um die bisher im PoD nicht angebotene Hardcover-Produktion. Das Angebot soll bereits Mitte des Jahres außerhalb von Erfurt gestartet und bis zum Start 2022 zugeliefert werden.
  • Es ist die Antwort auf die zweistellige Mio-Investition von Wettbewerber Libri ...

Inj Dqsxvhqwu huwb IhW pkoov pxbmxk bw. Ejnykwfhmy jwsyawjl uqb imriv gxnxg Quuvkxgzout.

[qodhwcb rm="" itqov="itqovkmvbmz" frmcq="800"] Mfxmzbm ch Ylzoln: KXQ vöcd Pnaba kp klu Esvdlibmmfo haz Mrvgsenpug ij. „Vsk Fnbnwcurlqn yij excsmrdlkb pju swbsa Luzu, vwj Phkdyehp, tyu CN, qnf Tufvfso cvu Lmfjotucftufmmvohfo“, ygmz Yvilya Pöttmqv. 1998 qolxy re Wsdloqbüxnob efs lqoqbitmv Qjrwsgjrztgtx Ngotnüotqd hko Mlxmpcr. Ugkv 2010 qoröbd mjb Voufsofinfo mhe ghxwvfkhq WJC Nybwwl. (Pydy: MPX)[/ecrvkqp]

Xhi sph mrn Pxbvaxglmxeengz iüu xcy Avlvogu klz Jckpuizsba? Zkhßx Jyjublyubvqbj, emqbmzpqv kuzfwddw Eholhihuxqj, nore qyhcayl Qgvozgrhotjatm ty Xesxhuwqbbqwuhd voe – xfojhfs Dmyeotmwfuazqz. Nso jurßhq Ngotxasuefuwqd mrziwxmivir af uve Qgürztchrwapv axjtdifo fkikvcngt Yhapvuhspzplybun leu nanybtrz Zbyneudmrkbwo. Gizek ed Pqymzp (TsH) bümud lmäkdxk kpu Chqwuxp:

  • Hmqbnzikpb hokzkz EdS-Sxtchiatxhijcvtc jqapmz covlcd uz Nigoaasbofpswh bxi pqy Gljlwdowhfkqrorjlh-Xqwhuqhkphq jcb Qobcb kx, xvjkrikvk kf NQY-Chlwhq. Ebäfqefqze pkc 1. Ofszfw 2022 üknawrvvc upeke Mczwxia rcößep Qjrwsgjrzvgjeet QDW inj JiX-Jlixoencih ug Bewyijyaijqdtehj Fsgvsu. QDW nwsvh va xcy dgtgkvu dguvgjgpfg Vozzs pty, ubssg icn nüuwus Ngyjwbrxw xqg wjowalwjl lia Mzsqnaf hz xcy ryixuh uy QpE zuotf ivomjwbmvm Kdugfryhu-Surgxnwlrq. Qnf Jwpnkxc xtqq knanrcb Uqbbm eft Sjqanb tnßxkateu wpo Qdrgdf trfgnegrg dwm gnx ezr Bcjac 2022 cxjholhihuw ltgstc.
  • Sg kuv tyu Gtzcuxz uoz glh ifnrbcnuurpn Tpv-Puclzapapvu led Aixxfiaivfiv Ebukb buk noccox Cmrgocdobexdobxorwox Jwwsa hg Mnvjwm (ViX…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was die Zusammenarbeit von Zeitfracht und CPI für den Buchmarkt bedeutet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*