Von Bibliotheken und Apps

Die neuen publishernews sind da. An diesem Dienstag unter anderem im Themen-Fokus:

  • Zeitungsprojekt wird zum Buch: Reclam veröffentlicht die „B.Z.“-Serie zum Gröning-Prozess als klassisches gelbes Heft und als Paperback. kress (Hintergrund)
  • 71 tote Flüchtlinge in einem Lkw – darf, soll, muss man sie unverpixelt zeigen? Fünf Redakteure und warum sie sich wie entschieden. meedia (Artikel)
  • Papier und digital – der Leser hat gewählt: Die Debatte „p gegen e“ ist in England geschlossen. Wann ist es in Deutschland so weit? guardian (englisch)
  • Die Bayerische Staatsbibliothek München macht eine Auswahl ihrer Erstausgaben als E-Book auf dem iPhone einem breiten Publikum zugänglich. com-magazin (Artikel, Video)
  • Warum Selfpublishing-Titel fast nie in Bibliotheken landen: fehlende Metadaten und fehlende Verfügbarkeits-Informationen. digital-reader (englisch)
  • Über eine Milliarde Facebook-Nutzer am Tag: Am 24. August 2015 war einem Post von Mark Zuckerberg zufolge jeder siebte Mensch mindestens einmal auf der Plattform unterwegs. internetworld (Artikel)

Hier finden Sie die komplette Ausgabe des Informationsdienstes für Verlagsmitarbeiter.

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.

publishernews wertet aus den Internetseiten der Medien, Blogs und Social-Media-Kanälen jene Beiträge aus, die von den Fachleuten der Verlagsbranche besonders intensiv diskutiert werden und einen großen Praxisbezug haben.

Seit Jahresbeginn 2015 erscheint der Newsletter-Dienst zwei Mal pro Woche, dienstags und donnerstags, herausgegeben von B&W Newsmaker (Mannheim) und dem pubiz-Verlag Harenberg Kommunikation (Dortmund), in dem auch die Fachzeitschrift buchreport erscheint. 

Der Ansatz der publishernews:

  • Die publishernews-Rubriken bilden die gesamten Produktionskette der Verlags-Branche ab: von der Herstellung über Gestaltung bis zum Marketing.
  • Zielgruppe sind sowohl Presse-, als auch Buch- und Corporate-Publishing-Verlage sowie Dienstleister und angrenzende Branchen.
  • Die Kurznachrichten werden von einer über 20-köpfigen Fachredaktion auswählt, zusammenfasst, gebündelt und mit der jeweiligen Originalquelle verlinkt.
  • So entstehen Woche für Woche kuratierte und kommentierte Insider-Informationen aus der Branche für die Branche.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Bibliotheken und Apps"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum