Vom Verlag zum Auslieferer

Hans-Werner Serwe, der frühere Marketing- und Vertriebsleiter bei Klett-Cotta und zuletzt Verkaufsleiter bei Edel, hat zum 1. Mai 2011 bei der Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung angeheuert. Serwe soll Verlagen als Key-Account-Manager bei der Betreuung der Großkunden bezüglich Vertrieb und Logistik zur Seite stehen.

KNO VA und LKG würden ihre Verlagskunden in Zukunft vertrieblich noch intensiver unterstützen, da es vor allem für kleinere und mittlere Verlage immer anspruchsvoller werde, direkt mit den großen Filialisten zusammenzuarbeiten und ein eigenes Key-Account-Management wirtschaftlich darzustellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Ausweitung der Service-Zone firmiert unter dem Begriff „VertriebPlus“. Bestandteile: gebündelter Auftritt mehrerer Verlage durch einen Key-Accounter, persönliche Betreuung vor Ort, Zusammenarbeit bei den Vorschauen oder gemeinsamen Aktionen. Geplant ist zudem, das Modell auch auf den nichtbuchhändlerischen Fachmarkt zu übertragen.

Serwe soll außerdem die Aufgaben von Jana Wanderer, 39, übernehmen, die bisher die Handelsgroßkunden im Bereich der logistischen Fragestellungen betreut hat. Wanderer arbeitet für die KNO VA künftig als Verlagsbetreuerin.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Verlag zum Auslieferer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr
  • Diese Spannungstitel prägten im Mai das Digitalranking  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten