Vom Tippen und Wischen zur Sprachsteuerung

2007 war der berührungsempfindliche Bildschirm des Smartphones der große „Game Changer“. Zehn Jahre später kündigt sich eine neue große Veränderung im Nutzerverhalten an: Heute steuern sechs von zehn Smartphone-Nutzern ihre mobilen Geräte wenigstens teilweise mit ihrer Stimme. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom.

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert um 7 Prozentpunkte auf durchschnittlich 59% angestiegen. Besonders aktiv ist – wenig überraschend – die jüngste Nutzergruppe der 14– bis 29-Jährigen (70%). Bei der Gruppe 65+ nutzen immerhin schon drei von zehn Personen (28%) die Sprachsteuerung ihres Geräts.

„Das Smartphone ist ein Wegbereiter für digitale Sprachassistenten, die mit jeder Anfrage dazulernen und immer besser werden. Das ermöglicht viele zusätzliche Anwendungen wie zum Beispiel die Steuerung des vernetzten Zuhauses“, kommentiert Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder den Trend.

Wo die Hilfe von Siri und Co. in Anspruch genommen wird, lesen Sie bei pubiz.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Tippen und Wischen zur Sprachsteuerung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Stanisic, Sasa
Luchterhand
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
04.11.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  2. 28. November

    Corporate Learning-Konferenz

  3. 5. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften

  4. 10. Dezember

    E-Book-Konferenz