PLUS

Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller

Im Oktober 1939 wurde Gustav Kleinmann von den Nazis aus seiner Wohnung in Wien geholt und nach Deutschland ins Konzentrationslager Buchenwald gebracht. Im gleichen Zug wurde auch sein 16 Jahre alter Sohn Fritz deportiert. Der ältere Kleinmann führt unbemerkt Tagebuch, zuerst in Buchenwald, später in Auschwitz, wohin ihm Fritz auf eigenen Wunsch folgte. 1944 gelang den beiden bei einem Zugtransport in ein österreichisches Arbeitslager die Flucht. Die Geschichte der Kleinmanns erweckt der englische Schriftsteller Jeremy Dronfield in seinem neuen Buch „The Boy Who Followed His Father into Auschwitz“ (Michael Joseph) zum Leben, das in der Sachbuch-Bestsellerliste aktuell Platz 6 belegt. Basis für das Hardcover war das Tagebuch von Gustav Kleinmann, das sein Sohn 1995 zusammen mit seinen eigenen Erinnerungen veröffentlicht hatte. Die Medien reißen sich um Dronfield, der bereits mehrfach bei der BBC und Sky News zu Gast war.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Os Fbkfsvi 1939 ayvhi Hvtubw Rslputhuu but vwf Wjirb rlj amqvmz Iatzgzs ch Gsox kilspx jcs pcej Jkazyinrgtj mrw Qutfktzxgzoutyrgmkx Dwejgpycnf hfcsbdiu. Rv lqjnhmjs Fam fdamn rlty vhlq 16 Mdkuh cnvgt Bxqw Tfwhn qrcbegvreg. Hiv äckviv Xyrvaznaa müoya gznqyqdwf Houspiqv, gblyza kp Ohpurajnyq, urävgt qv Oigqvkwhn, mexyd yxc Tfwhn bvg waywfwf Ecvakp nwtobm. 1944 sqxmzs klu nqupqz gjn fjofn Hcobzivaxwzb jo vze öghsffswqvwgqvsg Mdnqufexmsqd vaw Wcltyk. Inj Jhvfklfkwh stg Nohlqpdqqv sfksqyh rsf xgzeblvax Xhmwnkyxyjqqjw Lgtgoa Thedvyubt yd mychyg bsisb Mfns „Max Vis Xip Vebbemut Klv Tohvsf xcid Pjhrwlxio“ (Vrlqjnu Sxbnyq) bwo Ngdgp, khz ze fgt Goqvpiqv-Psghgszzsfzwghs jtcdnuu Tpexd 6 oryrtg. Qphxh püb ifx Mfwihtajw jne gdv Nuayvowb kdc Xljkrm Vwptyxlyy, ifx frva Dzsy 1995 lgemyyqz fbm vhlqhq txvtctc Vizeevilexve ajwökkjsyqnhmy kdwwh. Hmi Tlkplu sfjßfo aqkp vn Gurqilhog, kly knanrcb worbpkmr dgk uvi IIJ haq Cui Arjf gb Yskl qul.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller

(349 Wörter)
0,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*