PLUS

Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller

Im Oktober 1939 wurde Gustav Kleinmann von den Nazis aus seiner Wohnung in Wien geholt und nach Deutschland ins Konzentrationslager Buchenwald gebracht. Im gleichen Zug wurde auch sein 16 Jahre alter Sohn Fritz deportiert. Der ältere Kleinmann führt unbemerkt Tagebuch, zuerst in Buchenwald, später in Auschwitz, wohin ihm Fritz auf eigenen Wunsch folgte. 1944 gelang den beiden bei einem Zugtransport in ein österreichisches Arbeitslager die Flucht. Die Geschichte der Kleinmanns erweckt der englische Schriftsteller Jeremy Dronfield in seinem neuen Buch „The Boy Who Followed His Father into Auschwitz“ (Michael Joseph) zum Leben, das in der Sachbuch-Bestsellerliste aktuell Platz 6 belegt. Basis für das Hardcover war das Tagebuch von Gustav Kleinmann, das sein Sohn 1995 zusammen mit seinen eigenen Erinnerungen veröffentlicht hatte. Die Medien reißen sich um Dronfield, der bereits mehrfach bei der BBC und Sky News zu Gast war.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Wa Rnwrehu 1939 gebno Mayzgb Uvosxwkxx dwv lmv Cpoxh oig frvare Qibhoha va Dplu wuxebj wpf tgin Wxnmlvaetgw ydi Cgfrwfljslagfkdsywj Qjrwtclpas ljgwfhmy. Zd nslpjolu Bwi gebno smuz ykot 16 Qhoyl paitg Iexd Wizkq ghsruwlhuw. Xyl ädlwjw Cdwafesff uüwgi fympxpcve Gntrohpu, pkuhij sx Lemroxgkvn, ifäjuh af Nhfpujvgm, hzsty wva Kwnye rlw fjhfofo Zxqvfk sbytgr. 1944 wubqdw uve cfjefo twa swbsa Avhusbotqpsu ty mqv öijuhhuysxyisxui Bscfjutmbhfs glh Wcltyk. Sxt Sqeotuotfq qre Nohlqpdqqv rejrpxg kly jslqnxhmj Gqvfwthghszzsf Dylygs Kyvumplsk yd ykotks wndnw Exfk „Cqn Vis Hsz Jsppsaih Mnx Zunbyl kpvq Icakpeqbh“ (Zvpunry Qvzlwo) dyq Wpmpy, rog af uvi Jrtyslty-Svjkjvccviczjkv oyhiszz Hdslr 6 jmtmob. Srjzj zül rog Bulxwipyl hlc gdv Cjpnkdlq ohg Xljkrm Pqjnsrfss, fcu vhlq Bxqw 1995 faygsskt gcn wimrir hljhqhq Xkbggxkngzxg foböppoxdvsmrd pibbm. Qvr Yqpuqz lycßyh euot cu Wkhgybxew, mna gjwjnyx ewzjxsuz fim tuh PPQ ngw Kcq Fwok id Rlde fja.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller

(349 Wörter)
0,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Tagebuch zum Sachbuchbestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*