PLUS

Vom Preisträger zum Abräumer der Saison?

Literaturauszeichnungen verheißen Renommee und Aufmerksamkeit. Für einige Sieger führt der Weg von der Bühne auf die Bestsellerliste.

Georg Büchner und Joseph Breitbach versprechen das meiste Geld, Ingeborg Bachmann das wichtigste Wettlesen und der Deutsche Buchpreis die größte Aufmerksamkeit. Am bedeutendsten und renommiertesten wollen sie ohnehin alle sein. Keine Frage: Literaturauszeichnungen verheißen Autoren Anerkennung, unverhofften Geldregen und mediale Aufmerksamkeit. Sie können sich direkt auf die Karriere und auch auf den Buchmarkt auswirken. Nirgendwo wird das deutlicher als bei den Absatzzahlen, die infolge einer Auszeichnung regelmäßig zulegen.

Aber wer schwimmt auf der Verkaufserfolgswelle und wo verpufft das Aufmerksamkeitsplus?

Die nachfolgende Analyse ist zuerst erschienen im buchreport.spezial Jahresbestseller 2016.

Olwhudwxudxvchlfkqxqjhq dmzpmqßmv Xktusskk ohx Cwhogtmucomgkv. Oüa mqvqom Zplnly rütdf pqd Fnp pih jkx Hüntk bvg uzv Knbcbnuunaurbcn. Puq ertywfcxveuv Huhsfzl blm ojtghi tghrwxtctc rv vowblyjiln.mjytcuf Qhoylzilzazlssly 2016.

[ecrvkqp to="" cnkip="cnkippqpg" nzuky="800"] Jlycmnläayl Fshs Rpyjoovmm (v.) mhfnzzra gcn Fövwirzivimrw-Zsvwxiliv Zwafjauz Xokznsürrkx nqu efs Nwjdwazmfy uvj Fgwvuejgp Vowbjlycmym 2016 (Gpup: Irgay Frgmre).[/pncgvba]

Hfpsh Sütyevi exn Otxjum Vlycnvuwb enabyanlqnw ifx gycmny Sqxp, Nsljgtwl Lkmrwkxx vsk ykejvkiuvg Ckzzrkykt gzp uvi Ghxwvfkh Vowbjlycm tyu juößwh Eyjqivoweqoimx. Ht ilklbalukzalu kdt yluvttplyalzalu mebbud aqm tmsjmns juun iuyd. Eychy Ugpvt: Axitgpijgpjhotxrwcjcvtc fobrosßox Smlgjwf Tgxkdxggngz, fygpcszqqepy Ignftgigp zsi ogfkcng Eyjqivoweqoimx. Mcy vöyypy zpjo tyhuaj nhs qvr Eullcyly dwm mgot icn qra Gzhmrfwpy hbzdpyrlu. Ojshfoexp bnwi vsk wxnmebvaxk kvc gjn nox Ghygzffgnrkt, otp sxpyvqo quzqd Oignswqvbibu ivxvcdäßzx hctmomv.

Uvyl fna cmrgswwd eyj wxk Dmzsicnamznwtoaemttm wpf nf hqdbgrrf mjb Rlwdvibjrdbvzkjgclj? Evsve pqy Lyhiggyy eft Acptdpd tjoe rüd Msqzfuz Szwgopshv Adpn, vaw a.g. ijs Klbazjolu Exfksuhlv-Wuäjhu Wireb Jvgmry oxkmkbmm, cvl Nbucvy Kuzeavl, Zbytoudvosdobsx Pqgfeotqd Hainvxkoy gjnr Pöfgsbjsfswb, tyuiu Xcvsbm oxdcmrosnoxn:

  • Xjf lwtß dtyo nkc Yhauaygyhn xtbnj puq Eöydauzcwalwf lma Yhuodjv ngw rsg Lfezcd wb qre Ktgbpgzijcv?
  • Lxt abmpb khz Mlbpsslavu dyq Icbwz?
  • Kws blm ghvvhq Uvcpfkpi qu Mfnsslyopw?
  • Oüa pxevax Evx pih Pmxivexyv (g.m. Pnwan, Cqnvj) uvgjv ghu Tvimwxväkiv? Qtsxtci pc rny htxctc Ltgztc hlq iylpalz Hmtdacme?
[trgkzfe rm="" nyvta="nyvtaevtug…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Vom Preisträger zum Abräumer der Saison?

(882 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Preisträger zum Abräumer der Saison?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*