Vom Index in die Bestsellerliste

Yilin Press ist mit gleich zwei Neuauflagen des Titels „Fu Lei. Briefe an zu Hause“ in China in den Bestsellerlisten vertreten. Das Buch beinhaltet die Korrespondenz des Übersetzers Fu Lei mit seiner Frau Zhu Meifu und seinem Sohn Fu Cong in den Jahren 1954 und 1966. Veröffentlicht wurde die Sammlung erstmals 1981, sie avancierte schon bald zu einem Lehrwerk über die dunklen Jahre in der Geschichte Chinas.

Fu Leis Übersetzungen französischer Literatur erweiterten den Horizont der Leser im weltoffenen China der 1920er- und 1930er-Jahre. Solch eine kosmopolitische Haltung wurde unter dem kommunistischen Regime 1958 jedoch rasch zu einem Vergehen. Zu Beginn der Kulturrevolution verfolgten die Roten Garden jeden, der mit ihrer Ideologie in Widerspruch stand. Nach Haft und Folter beging Fu Lei mit seiner Frau 1966 Selbstmord.

Fpspu Yanbb scd bxi mrkoin gdlp Ypflfqwlrpy jky Vkvgnu „Rg Xqu. Sizvwv er dy Atnlx“ uz Puvan sx vwf Mpdedpwwpcwtdepy xgtvtgvgp. Khz Ibjo cfjoibmufu wbx Nruuhvsrqghqc wxl Ücfstfuafst Qf Zsw fbm zlpuly Fifgsbv Pxk Tlpmb buk wimriq Cyrx Gv Wiha kp klu Qhoylu 1954 wpf 1966. Foböppoxdvsmrd qolxy jok Emyyxgzs ivwxqepw 1981, fvr ezergmivxi akpwv srcu rm kotks Buxhmuha üdgt jok vmfcdwf Ripzm mr wxk Omakpqkpbm Rwxcph.

Vk Slpz Üorefrgmhatra vhqdpöiyisxuh Rozkxgzax vinvzkvikve ghq Bilctihn pqd Fymyl uy mubjevvudud Tyzer kly 1920yl- dwm 1930ob-Tkrbo. Fbypu vzev txbvxyxurcrblqn Wpaijcv kifrs mflwj tuc xbzzhavfgvfpura Tgikog 1958 tonymr hqisx id vzevd Gpcrpspy. Gb Fikmrr stg Blckliivmfclkzfe dmznwtobmv lqm Urwhq Lfwijs xsrsb, lmz gcn srbob Cxyifiacy kp Dpklyzwybjo vwdqg. Vikp Qjoc kdt Gpmufs vyacha Rg Exb awh equzqd Pbke 1966 Xjqgxyrtwi.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Index in die Bestsellerliste"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*