Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

VLB 2020: Neue statusrelevante Angaben für eine bessere Logistik

Ab kommendem Jahr sind Herstellungsland und Zolltarifnummer statusrelevante Metadaten im Verzeichnis Lieferbarer Bücher | Zusammen mit weiteren Standardisierungen bei Umfangsangaben sollen sie Logistikprozesse und Kaufentscheidungen vereinfachen

Durch den marktübergreifenden Handel von Produkten gewinnen Informationen zu Herkunft und steuerlicher Einordnung zunehmend an Bedeutung. Fehlende Angaben zu Herstellungsland und Zolltarifnummer sorgen in der Logistik von Händlern und Barsortimenten regelmäßig für Verzögerungen im Ablauf. Um die Datenqualität in diesem Bereich weiter zu verbessern, macht der Technologie- und Informationsanbieter MVB diese Metadaten zum Abrechnungsjahr 2020 im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) statusrelevant. Außerdem werden die Umfangsangaben von Produkten in der Datenbank weiter standardisiert. Ziel ist es, effiziente Abläufe in allen Bereichen der Wertschöpfungskette sicherzustellen. Denn sie machen Bücher nicht nur besser sichtbar, sondern erleichtern vor allem auch deren Ein- und Verkauf.

Das Herstellungsland ist das Land, in dem die finale Fertigstellung eines Produktes stattfindet. Die international einheitliche und somit sprachübergreifend verständliche Zolltarifnummer legt fest, in welche Warengruppe ein Produkt einzuordnen ist. Auf Basis dieser beiden Angaben können Zollbehörden weltweit feststellen, ob ein Produkt in das jeweilige Land importiert werden darf und mit welchem Satz es zu versteuern ist – das gilt zum Beispiel auch für den Vertrieb in der Schweiz. Die Recherche fehlender Angaben ist zeit- und damit kostenintensiv. Um diese Aufwände zu minimieren, wird die korrekte Pflege der beiden entsprechenden Felder im VLB ab 2020 durch das Preismodell belohnt. Alle physischen Produkte im VLB benötigen dann zudem eine verbindliche Angabe zu Höhe und Breite. Darüber hinaus wird die Meldung weiterer Umfangsangaben standardisiert, zum Beispiel die Auskunft über Seitenzahlen oder über Kartenmaßstäbe.

„Diese Anpassungen werden vor allem Logistikern die Arbeit erleichtern, aber auch Buchhändler bei der Regalplatzierung und nicht zuletzt Kunden bei der Kaufentscheidung unterstützen. Den Goldstatus erreichen VLB-Titel im kommenden Jahr, wenn die neuen und angepassten Angaben zusätzlich zu den bekannten statusrelevanten Metadaten bis spätestens 31.12.2020 korrekt in unserer Datenbank eingepflegt sind und der Lieferbarkeitsstatus in jedem Quartal bestätigt wurde. Ab Januar 2020 können Verlage im Qualitätsreport des VLB auch direkt nachverfolgen, bei welchen Titeln die neuen statusrelevanten Informationen noch fehlen. Je früher die Angaben zu Herstellungsland, Zolltarifnummer und Umfang korrekt und vollständig gemeldet sind, desto schneller kann die gesamte Branche von weiteren Effizienzgewinnen profitieren“, sagt Dr. Monica Wellmann, Leiterin Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich VLB bei MVB.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "VLB 2020: Neue statusrelevante Angaben für eine bessere Logistik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare