Vitamine für den Rackjobber

Mehr Flächen bestücken, das Digitalgeschäft ankoppeln, neue Produktformen entwickeln: Der börsennotierte Publikumsverlag Bastei Lübbe hat mit der Mehrheitsbeteiligung Buchpartner (51%) einiges vor. Der Großhändler, Platzhirsch im Revier der Rackjobber, wurde im April aus strategischen Überlegungen ins Portfolio geholt. Flankierend zu den digitalen Geschäftsfeldern soll Buchpartner bei Bastei Lübbe die Rolle eines Wachstums­treibers spielen.

Breite Produktklaviatur für den Nebenmarkt

„Alle gehen davon aus, dass der Nebenmarkt einer der wenigen Wachstumsbereiche für physische Bücher ist“, begründet Vorstandschef Thomas Schierack den Zukauf. Pläne und Perspektiven:

  • Ausweitung des Kundenkreises: Aktuell bestückt der Rackjobber rund 4000 Fachmärkte, darunter die Edeka-Gruppe (Edeka und Marktkauf), ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vitamine für den Rackjobber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten