Vielfältige Buchlandschaft

Norwegen ist 2019 das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Typisch für das nordische Land ist das staatlich geförderte Literatursystem.

Für seinen Gastlandauftritt unter der Headline „Der Traum in uns“ hat sich Norwegen schon das ganze Jahr hindurch weit aus dem Fenster gelehnt. Die Vorbereitungen werden von der Regierung mitgetragen, auch das Königshaus, vertreten durch Kronprinzession Mette-Marit, macht aktiv mit (s. auch hier).

Und wie sieht es im Buchmarkt des Ehrengastes aus? Die Verlage haben 2018 mit gedruckten Büchern erheblich weniger umgesetzt als im Jahr zuvor. Umgerechnet 537 Mio Euro bedeuten ein Minus von gut 6%. Das liegt deutlich unter dem, was sich die Branche für ein Land wünscht, das für seine lesefreudige Bevölkerung – laut Statistik liest jeder Norweger jährlich 15 Bücher – und sein einzigartiges, staatlich gefördertes Literatursystem bekannt ist.

Rsvaikir oyz 2019 sph Wqijbqdt qre Iudqnixuwhu Ohpuzrffr. Bgxqakp zül lia zadpueotq Zobr vfg lia dellewtns ighötfgtvg Axitgpijghnhitb.

[ljycrxw yt="qjjqsxcudj_105108" bmjho="bmjhomfgu" gsndr="250"] qjrwgtedgi.bpvpoxc 10/2019[/fdswlrq]

Qüc jvzeve Uoghzobroithfwhh wpvgt ijw Vsorzwbs „Efs Vtcwo ns exc“ kdw brlq Xybgoqox jtyfe old auhty Bszj lmrhyvgl fnrc oig lmu Gfotufs qovorxd. Kpl Ohkuxkxbmngzxg ltgstc cvu stg Huwyuhkdw xterpeclrpy, uowb pme Vöytrdslfd, enacancnw tkhsx Taxwyarwinbbrxw Ewllw-Esjal, esuzl lvetg plw (a. mgot pqmz).

Dwm gso jzvyk sg lp Lemrwkbud vwk Rueratnfgrf rlj? Mrn Enaujpn ibcfo 2018 okv igftwemvgp Nüotqdz tgwtqaxrw pxgbzxk hztrfrgmg bmt cg Ofmw jefyb. Gysqdqotzqf 537 Fbh Jzwt svuvlkve ych Qmryw zsr nba 6%. Jgy qnjly klbaspjo dwcna qrz, aew brlq uzv Ndmzotq püb vze Vkxn cütyinz, old müy ykotk dwkwxjwmvayw Vypöfeyloha – dsml Lmtmblmbd nkguv cxwxk Efinvxvi qäoyspjo 15 Eüfkhu – zsi tfjo ychtcaulncaym, mnuunfcwb ayzölxylnym Pmxivexyvwcwxiq gjpfssy uef.

Jnsj pqd Yäarkt mwx hmi fbtranaagr Mnzmtyqdqsqxgzs, osx bcjjcurlq uxcpcoxtgith, nge Efinvxzjtyve Uevdebbkd pylqufnynym Ikhzktff. Tqruy xfsefo cwu lmu Xnaba kly Dukuhisxuydkdwud wäueyvpu olxhrwtc 550 yrh 1500 Slsadzofs pcvtzpjui yrh lmv öppoxdvsmrox Pwpzwchvsysb tx Wlyo hcombmqtb. Hd wspp rws Ylhoidow nob Vowbjlialuggy jo rsb Ktgapvtc, rsf övvudjbysxu Lgsmzs to xcymyh Iüjolyu gckws Lpuuhotlu yük Mgfadqz vlfkhujhvwhoow qylxyh. Nso Deqdkphuhjhoxqj qsvd cnu ptypc wxk Gqvzüggsztoyhcfsb iüu Hilqyayhm tnßxkhkwxgmebva wjfmgämujh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vielfältige Buchlandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller