Viel Kontakt, wenig Erlös

Newsletter-Marketing, Facebook-Auftritt, Buchempfehlung, Vorabexemplar: Verlage suchen auf vielen Wegen den direkten Draht zum Kunden, um die Sichtbarkeit ihrer Titel zu erhöhen und gleichzeitig Marktforschung zu betreiben. Besonders aktiv ist Ullstein/Bonnier, der eines seiner Projekte mangels Perspektive gekippt hat.

Die Online-Plattform MyBook sollte mit persönlichen Buchempfehlungen – auf Basis eines vorab ausgefüllten Fragebogens des interessierten Empfängers – eine Alternative zur Algorithmus-Empfehlung à la Amazon bieten. MyBook war 2014 unter Leitung der ehemaligen Ullstein-Marketingleiterin Antonia Besse als eigene Gesellschaft ausgegründet worden, mit Ullstein, Bonnier Deutschland und der Start-up-Schmiede Etventure als Investoren. Die Partner haben das Projekt mittlerweile gestoppt: „Die Wachstumsperspektive, die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Viel Kontakt, wenig Erlös"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
2
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
3
Schlink, Bernhard
Diogenes
5
Owens, Delia
hanserblau
14.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare