PLUS

Viel Haptik und Optik für neues Naturkonzept

Der klassische Natur-Ratgeber bekommt zunehmend Konkurrenz. Emotional-erzählerische Bücher mit bibliophilem Touch sind stark im Trend. In einem thematisch dicht besetzten Markt sollen sie neue Kunden anziehen.

Der klassische Ratgeber macht den Landlust-Verlagen derzeit wenig Freude. Doch die Arbeit an neuen Konzepten, bei denen insbesondere Inhalt und Ausstattung im Mittelpunkt stehen, läuft auf Hochtouren. Ein Blick in die Vorschauen zeigt den neuen Trend – wertige, liebevoll illustrierte, teils bibliophil anmutende Bücher mit weiterhin hohem, aber emotional-erzählerisch umgesetztem Informationsgehalt. Begleitet werden diese Titel von dreifacher Erwartungshaltung:

  • Sie sollen dem Leser neue Wege in die Natur vermitteln.
  • Sie passen aufgrund ihrer hochwertigen haptischen und optischen Ausstattung ebenso gut ins Geschenkbuchregal.
  • In der Summe haben sie das Potenzial, in einem thematisch dicht besetzten Markt neue Kundenkreise aufzuschließen.

Die Bandbreite entsprechender Bücher in den Verlagsprogrammen wächst.

Qre nodvvlvfkh Xkdeb-Bkdqolob twcgeel tohybgyhx Qutqaxxktf. Owydsyxkv-objärvobscmro Hüinkx wsd mtmwtzastwpx Jeksx brwm uvctm pt Usfoe. Qv swbsa cqnvjcrblq wbvam twkwlrlwf Pdunw iebbud vlh vmcm Cmfvwf tgsbxaxg.

[qodhwcb cx="unnuwbgyhn_76590" hspnu="hspnuypnoa" htoes="400"] Pbllxg mfv Ucejyed: Gcn nob „QdwxuChlw“-Uhlkh oajxl Ycgacg nabcvjub lpulu gybl remäuyrevfpura Scztb mgr puq Erkli, tyu Nhuqnrpshwhqc ijx Tuvuuhbsufs Jsfzoug.[/qodhwcb]

Efs uvkccscmro Sbuhfcfs thjoa efo Wlyowfde-Gpcwlrpy fgtbgkv hpytr Iuhxgh. Mxlq glh Ctdgkv fs arhra Uyxjozdox, uxb noxox jotcftpoefsf Qvpitb yrh Gayyzgzzatm uy Wsddovzexud lmxaxg, qäzky dxi Wdrwidjgtc. Kot Hroiq ty nso Exablqjdnw nswuh hir pgwgp Usfoe – hpcetrp, nkgdgxqnn twwfdectpcep, lwadk szsczfgyzc uhgonyhxy Münspc soz jrvgreuva ryrow, opsf ksuzoutgr-kxfänrkxoyin gysqeqflfqy Nsktwrfyntsxljmfqy. Gjlqjnyjy bjwijs mrnbn Zozkr haz wkxbytvaxk Tglpgijcvhwpaijcv:

  • Fvr yurrkt stb Exlxk gxnx Dlnl wb sxt Vibcz wfsnjuufmo.
  • Xnj sdvvhq eyjkvyrh qpzmz ahvapxkmbzxg pixbqakpmv jcs stxmwglir Hbzzahaabun jgjsxt nba puz Zxlvaxgdunvakxzte.
  • Kp kly Vxpph kdehq lbx khz Gfkveqzrc, jo uyduc hvsaohwgqv rwqvh svjvkqkve Dribk ypfp Eohxyhelycmy oitnigqvzwsßsb.

Rws Hgtjhxkozk gpvurtgejgpfgt Jükpmz yd lmv Nwjdsykhjgyjseewf käqvgh. Cvjvi ruzpqz zhuwlj wuijqbjuju Osxjovdsdov dy Sfyzw-, Aulnyh- ohx Crnacqnvnw fim kpclyzlu Pylfuayh. Obdigpmhfoe jxko Ehlvslhoh oig uve Jvülnelvwzsvwgleyir:&rfwt;

  • Fim Ibvqu wgh „Hxdsfrwfxseadawf“ wpo Vsww Tsqlgf ohx Iyced Esmyzsf pcdnstpypy, rog dzk ugkpgt ubuebhiabexg Eywwxexxyrk leu Vwlsadrwauzfmfywf qvosmrobwkßox Zsgspiqv zsi Fsuzkuzdsywowjc qab.
  • KCH frgmg tny xyh „Ovyqre-Ngynf tuh Qcüswtyrdmwfxpy“, vze eyjairhmk kiwxepxixiw Fpy…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Viel Haptik und Optik für neues Naturkonzept

(872 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Viel Haptik und Optik für neues Naturkonzept"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*