buchreport

Videoumsätze im Buchhandel weiter rückläufig

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

1 Kommentar zu "Videoumsätze im Buchhandel weiter rückläufig"

  1. Seit Jahren ist bekannt, dass die Konditionen für DVDs im Buchhandel mehr als schlecht sind. Da der Direktbezug beim Hersteller oft nicht möglich oder der Mindestumsatz so hoch ist, bleibt nur das Barsortiment. So gibt es bei Libri in der Regel 10% auf den von Libri festgesetzten empf. VK. Und dieser liegt nicht selten um mehr als 10% über dem VK von Amazon.
    Ich habe mich mehrfach in den vergangenen Jahren bei Libri, bei der eBuch-genossenschaft und auch beim Buchreport bemüht, für dieses Thema zumindest eine Diskussion herzustellen, leider ohne Erfolg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Der Fall Libri/MairDumont: Beigelegter Konditionenstreit  …mehr
  • Zeitfracht: »Wir haben eine Win-win-Situation geschaffen«  …mehr
  • Weltbild und Thalia: Weniger und mehr Läden  …mehr
  • »Ungemein nah« – Lothar Wekel über »Papa stirbt, Mama auch«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten