Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Vertrieb für ZWEI und Digitalkiez Media bieten Digitale Bühne für Handel und Verlage

Vertrieb für ZWEI und Digitalkiez Media bieten ab sofort eine komfortable Lösung für Online-Veranstaltungen im Buchhandel an. Nach erfolgreicher Durchführung einiger gut besuchter Vorträge im digitalen Format, RaumZWEI, (u.a. mit dem China-Experten, Prof. Dr. Thomas Heberer) öffnet das Vertriebsunternehmen diesen digitalen Service allen Marktteilnehmern.

„Wir freuen uns, dass wir für unser Angebot und die Professionalisierung von Online-Vorträgen und Lesungen, mit Digitalkiez Media ein junges, kreatives Start Up gewinnen konnten. Da bis auf weiteres nicht absehbar ist, ab wann Autorenlesungen im Buchhandel vor Ort wieder regulär stattfinden können, bieten wir mit der Digitalen Bühne eine zusätzliche Möglichkeit, die Leserschaft zeitnah und überregional zu erreichen.“ Das Angebot, so Till Hohlfeld, (Vertrieb für ZWEI), richtet sich nicht allein an die Verlagspartner des eigenen Unternehmens, sondern steht allen Interessenten aus Verlagen und Handel offen.

„Digitalkiez ermöglicht es Buchhandlungen und Verlagen eigene Online-Veranstaltungen im Corporate Design des jeweiligen Unternehmens umzusetzen. Die Digitale Bühne ist einfach und kostengünstig individualisierbar und verfügt zusätzlich über die Option einer Bezahlfunktion, für Ticketverkäufe und Spenden.“, erläutert Marco Gagliano, Gründer von Digitalkiez Media. „Selbstverständlich gehen wir davon aus, dass das Angebot von digitalen Lesungen und Vorträgen sich im Handel und bei den Verlagen dauerhaft als zusätzliche Option im Interesse der Leser*innen und der Autor*innen etablieren wird. Aus ökonomischer und ökologischer Sicht ist dies eine positive Weiterentwicklung der klassischen Leseveranstaltung und mit dieser kombinierbar.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vertriebfuerzwei.de und www.digitalkiez.de/media/.

Über die Unternehmen:

Vertrieb für ZWEI, Till Hohlfeld und Simon Lissner, bereist seit 2014 den deutschen Buchhandel. Seinen Verlagspartnern bietet das Vertriebsunternehmen umfangreiche Serviceleistungen.
Till Hohlfeld, gelernter Buchhändler und Verlagsvertreter seit 2003 und Simon Lissner, Verlagsvertreter seit 1979, sind überzeugt, dass der Medienvertrieb auf die bestmögliche Zusammenarbeit beider Handelspartner angewiesen ist. Für das Buch und für das Lesen.

Digitalkiez.de – Marco Gagliano und John Weinert

Mit jeweils über 10 Jahren Digitalexpertise unterstützen die Gründer von Digitalkiez.de bereits zahlreiche Firmen aus den Bereichen Fitness, Bildung und Events auf dem Weg in Richtung Digitalisierung. Die digitale Bühne, als neues Veranstaltungsformat für den Buchhandel, profitiert von dieser Expertise und ermöglicht den Marktteilnehmern eine zeitgemäße Ansprache Ihrer Leserschaft. Nicht nur in Krisenzeiten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vertrieb für ZWEI und Digitalkiez Media bieten Digitale Bühne für Handel und Verlage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare