buchreport

Verlorener Kampf ums Regal

Es ist noch nicht lange her, dass niedrigpreisige Parragon-Kochbücher, andere illustrierte Sachtitel sowie Kinderbücher eine feste Rolle in Nebenmärkten spielten, aber auch als buchhändlerische Sortimentsergänzung. Das Interesse daran hat offenbar so stark nachgelassen, dass Gesellschafter D.C. Thomson seit einiger Zeit über die Zukunft von Parragon Books nachdenkt. Mittlerweile scheint die Schließung des international operierenden Verlags mit Hauptsitz im englischen Bath so gut wie beschlossen. Betroffen ist auch der bereits seit 2016 stark reduzierte deutsche Ableger Parragon Verlag (Köln).

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlorener Kampf ums Regal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*