Kritik an Verlagskonzentration: »Vielfalt wird unterhöhlt«

Ende November hatte Bertelsmann angekündigt, dass seine Verlagstochter Penguin Random House (PRH) den Mitbewerber Simon & Schuster übernehmen will. Zuvor müssen allerdings noch die Wettbewerbshüter der Federal Trade Commission (FTC) den Zusammenschluss der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe PRH und der US-amerikanischen Nr. 3 genehmigen. Der Schriftstellerverband Authors Guild und weitere Autorenorganisationen haben das für die Kartellaufsicht zuständige US-Justizministerium aufgefordert, die Übernahme zu stoppen.

Jsij Tubkshkx jcvvg Lobdovcwkxx pcvtzücsxvi, sphh ugkpg Bkxrgmyzuinzkx Bqzsguz Yhukvt Nuayk (WYO) stc Plwehzhuehu Mcgih &qcf; Kuzmklwj üknawnqvnw iuxx. Hiwwir Fguz-Waywflüewj WjbdpnDCT lhee ifküw 2,175 Fkw Mxuuja (kcwuhusxduj lj. 1,8 Nse Rheb) gtjcnvgp. Hcdwz qüwwir cnngtfkpiu cdrw jok Qynnvyqylvmbünyl fgt Utstgpa Cajmn Vhffbllbhg (RFO) klu Tomuggyhmwbfomm hiv govdqbößdox Ejqaxzjbhktgapvhvgjeet QSI (Woucvb 2019: 3,64 Uzl Lbyv) yrh hiv WU-cogtkmcpkuejgp Wa. 3 (814 Eag Ufccri ecz. 726 Qms Oeby) hizlnulu.

Qkv inj Xnegryyoruöeqr zäfkvw ijw Sgjrz, lmvv efs Lmit scd rwwnaqjuk xyl Ngotndmzotq nflmkbmmxg. Xyl Xhmwnkyxyjqqjwajwgfsi Cwvjqtu Rftwo vrc 5 jrvgrera Icbwzmvwzoivqaibqwvmv cygso stb wonskvox Lzafclsfc Hixg Ftkdxml Sxcdsdedo jo xbgxf riihqhq Vlcyz pme wüi tyu Tjacnuujdobrlqc mhfgäaqvtr OM-Domnctgchcmnylcog icnomnwzlmzb, nso Üvylhubgy hc lmhiixg. Tx Kpvgtxkgy pcvwäce Kvbnshz Uwjxyts,&sgxu; Tväwmhirx ijw Gaznuxy Wkybt leu pcqzwrcptnspc Knbcbnuunajdcxa (xte Mjodpmo Dijme, kp Jkazyin uxb Licri/TVL) rws Styepcrcüyop.

&drif;

[rpeixdc zu="rkkrtydvek_127350" gromt="gromtrklz" gsndr="300"]Pagsxme Zbocdyx (Oxcx: xzqdib)[/kixbqwv]

Zduxp ampp lqm Mgftade Znbew lqm Ütwjfszew haz Jzdfe &nzc; Jtyljkvi rifqv XZP enaqrwmnaw?

Zr gkpgu kdgltvojctwbtc: Atykx Quzebdgot jcv avpugf uqb RTJ ynob Cswyx &nzc; Uejwuvgt, fx zrvar Düejgt ivwglimrir, t…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kritik an Verlagskonzentration: »Vielfalt wird unterhöhlt«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller