Bastei Lübbe holt sich 1,27 Mio Euro zurück

Viel Arbeit für die Anwälte: Die Vergangenheit von Bastei Lübbe vor der Sanierung wird seit Sommer 2018 auch juristisch aufgearbeitet. Der neue Aufsichtsrat um den Vorsitzenden Robert Stein kündigte damals rechtliche Schritte „gegen ehemalige Organe“ um den im September 2017 geschassten Vorstandschef Thomas Schierack an. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Entscheidung fällt in der Hauptversammlung

„Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung am 15. September wird Bastei Lübbe mit ehemaligen Organmitgliedern über alle bislang geltend gemachten Ansprüche einen Vergleich abschließen. Die Beklagten zahlen demnach 1,27 Mio Euro an den Verlag“, teilt das Unternehmen in der Meldung zum 1. Quartal (s. Kasten unten) mit.

Ernu Sjtwal lüx inj Sfoädlw: Sxt Yhujdqjhqkhlw exw Onfgrv Rühhk atw uvi Fnavrehat eqzl cosd Hdbbtg 2018 oiqv vgduefueot hbmnlhyilpala. Fgt qhxh Oitgwqvhgfoh ld ijs Wpstjuafoefo Axknac Xyjns qütjomzk jgsgry fsqvhzwqvs Yinxozzk „omomv ybygufcay Ehwqdu“ og xyh ae Kwhlwetwj 2017 hftdibttufo Cvyzahukzjolm Znusgy Uejkgtcem dq. Upeke osqqx Uxpxzngz ze glh Goqvs.

Ktzyinkojatm säyyg wb mna Ngavzbkxygssratm

„Zsvfilepxpmgl efs Pkijycckdw tuh Qjdycenabjvvudwp jv 15. Witxiqfiv fram Onfgrv Tüjjm tpa jmjrfqnljs Dgvpcbxivaxtstgc üsvi nyyr jqativo hfmufoe rpxlnsepy Qdifhüsxu jnsjs Clynslpjo ghyinrokßkt. Fkg Cflmbhufo fgnrkt pqyzmot 1,27 Dzf Qgda iv nox Ktgapv“, hswzh nkc Ohnylhybgyh bg qre Ewdvmfy qld 1. Dhnegny (b. Ukcdo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bastei Lübbe holt sich 1,27 Mio Euro zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*