Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Usedomer Literaturtage auf 2. bis 5. Dezember verschoben

  • Bereits erworbene Tickets behalten Gültigkeit, können gespendet oder rückerstattet werden
  • Literaturstars ermöglichen Publikum der Usedomer Literaturtage kurzfristig literarische Sternstunden vom 2. bis 5. Dezember 2020

  • Erwartet werden Literaturnobelpreisträgerinnen Olga Tokarczuk und Herta Müller, Pianist und Poet Alfred Brendel, Journalist Simon Strauß und viele mehr / Saša Stanišić erhält Usedomer Literaturpreis 2020

Seebad Heringsdorf, 17. März 2020. Um die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und damit die Anzahl der Erkrankungen mit Covid-19 möglichst gering zu halten, verschieben die Usedomer Literaturtage, auch auf behördliche Anordnung, ihr Programm in Koordination mit ihrem Mitveranstalter, dem Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Die 12. Ausgabe der beliebten Veranstaltungsreihe wird vom 2. bis 5. Dezember 2020 auf Usedom stattfinden. Informationen zu Kartenmodalitäten und Rückerstattung sind auf der Website www.usedomerliteraturtage.de abrufbar. Die neuen Termine werden ebenfalls zeitnah auf der Website veröffentlicht.

Thomas Hummel, Intendant der Usedomer Literaturtage: „Die Sicherheit und Gesundheit unserer Autoren, Moderatoren, Gäste, Mitarbeiter und ihrer Familien hat für uns höchste Priorität, weshalb wir die Usedomer Literaturtage auf das Jahresende verlegen. Wir danken unseren Kunden für Ihr Verständnis, freuen uns über die Solidarität unserer Gäste und wünschen uns allen gute Gesundheit.“

Alle Autoren und Moderatoren – Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, der neue Usedomer Literaturpreisträger Saša Stanišić, der Pianist und Poet Alfred Brendel, der Journalist und Autor Simon Strauß und viele mehr – haben sich kurzfristig bereiterklärt, ihre Lesung zu den Usedomer Literaturtagen auf den 2. bis 5. Dezember zu verlegen, um den Gästen der Insel Usedom weiterhin literarische Sternstunden zu ermöglichen. Die Lesung mit Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin 2018 und Usedomer Literaturpreisträgerin 2012 findet im Laufe des Jahres statt, aber zu einem anderen Termin, der innerhalb der nächsten vier Wochen bekannt gegeben wird. Damit werden alle geplanten Lesungen und Workshops der Usedomer Literaturtage in diesem Jahr stattfinden.

Für Rückfragen steht das Team der Usedomer Literaturtage ab dem 23. März unter 038378-34647 oder info@usedomer-musikfestival.de zur Verfügung. Informationen zu Kartenmodalitäten und Rückerstattung sind auf der Website www.usedomerliteraturtage.de abrufbar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Usedomer Literaturtage auf 2. bis 5. Dezember verschoben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Seiler, Lutz
Suhrkamp
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Mantel, Hilary
DuMont
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Helfer, Monika
Hanser
30.03.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare