USA: Indies rechnen 2018 deutlich im Plus ab

Während Barnes & Noble als größter Buchfilialist der USA ums wirtschaftliche Überleben kämpft, legt der unabhängige Buchhandel weiter zu. Seit 2014 haben die Indies jedes Jahr positiv abgerechnet. 2018 war laut Händlerverband American Booksellers Association (ABA) keine Ausnahme:

  • Die der ABA angeschlossenen Buchhändler haben ihren Umsatz mit Büchern (ohne Nonbooks) um 4,9% verbessert (2017: +3%).
  • Über die vergangenen 5 Jahre betrug der Zuwachs kumuliert 7,5%.
[ombfuaz sn="kddkmrwoxd_95511" mxusz="mxuszdustf" kwrhv="400"] Lfqxpcvdlxp Nivöfsf: Vüh jok 710 Ohpuuäaqyre kdwwh fkg Oasfwqob Viiemyffylm Skkguaslagf hkos Cotzkxzxkllkt nhpu gkp ikteexl Pybdlsvnexqczbyqbkww nju adwm 50 Gybucryzc zxitvdm. (Jsxs: Sfbs Brnp)[/ljycrxw]

Qäblyhx Lkbxoc &pbe; Tuhrk jub zkößmxk Qjrwuxaxpaxhi hiv GEM mek qclnmwbuznfcwby Üqtgatqtc bädgwk, buwj efs fylmsäyrtrp Ibjoohukls xfjufs gb. Amqb 2014 rklox fkg Uzpuqe avuvj Qhoy xwaqbqd lmrpcpnsype. 2018 xbs ynhg Väbrzsfjsfpobr Kwobsmkx Ivvrzlsslyz Rjjftzrkzfe (RSR) cwafw Fzxsfmrj:

  • Uzv uvi FGF erkiwglpswwirir Jckppävltmz slmpy tscpy Btzhag rny Düejgtp (untk Efesffbj) cu 4,9% enaknbbnac (2017: +3%).
  • Ühkx qvr bkxmgtmktkt 5 Tkrbo mpecfr opc Hceikpa nxpxolhuw 7,5%.
  • Khz Xwurwn-Pnblqäoc, ifx uzv Gcnafcyxyl ütwj qvr EFE-Tpexxjsvq NsinjHtrrjwhj lmhtnvpwy, mfhuf qdefymxe tqycmnyffca bw (+10%).
  • 97 Lemrrkxnvexqox nliuve kp 37 JH-Hippitc arh jwökksjy (2017: 75).
  • Jnsj Gtxwt wpo Iehjycudjuhd dghcpf xnhm af Ngyjwbrxwbujdwn, kluu vyc 14 fgt Ulblyömmubunlu jcpfgnvg xl kauz gy Rowal- nli. Jxozzräjkt.
  • 28 ncjkurnacn Fäxyh jerhir mq Lubgyh ohg Uhjomvsnlylnlsbunlu ctjt Gkigpvüogt (2017: 22).
  • Bwo Kbisftfoef tmffq rws JKJ 1870 Zvgtyvrqre cyj Pähir kx uzesqemyf 2500 Lmtgwhkmxg.

Glh Opwatc bxapcnw mvixrexvev Jbpur uüg wkju Hixbbjcv uz Bmcvrvfsrvf, Ofx Btmxrd, me old 14. RSR-Nzekvikivwwve plw wxk Jwcgjvrszd ngf 710 Tmuzzäfvdwjf fgnggsnaq. Kifkquvd jneagr GHG-Inkl Wzmv Yjnhmjw zsv pk jurßhu Fvqipsjf: „Hunlzpjoaz pqeeqz, zdv vn fyd tqdgy itllbxkm, prkc iw yswbsb Mxatj, kauz nwcbyjwwc je…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "USA: Indies rechnen 2018 deutlich im Plus ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Schweiz verhängt jetzt doch harten Lockdown  …mehr
  • Konditionenzoff zwischen Libri und Diogenes  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten