buchreport

Unternehmensgruppe Weltbild zieht in Augsburg um

Neue Weltbild-Zentrale in Augsburg

Weltbild erhält eine neue Zentrale: Das Handelsunternehmen zieht Ende 2021 in den neu geschaffenen Bürokomplex „Augsburg Offices“ um.

 „Unser Umzug ist ein bewusstes, langfristiges Bekenntnis zum Standort Augsburg“, kommentiert Weltbild-CEO Christian Sailer. Der neue Bürokomplex biete ideale Voraussetzungen für ein „zeitgemäßes Bürokonzept und die nötige Flexibilität für künftige Entwicklungen“ und setze dabei zugleich auf Nachhaltigkeitsaspekte.

Sailer weist darauf hin, dass am neuen Standort wieder alle Bereiche des Unternehmens „unter einem Dach“ vereint seien. Bisher arbeiten die rund 350 Mitarbeiter in der Werner-von-Siemens-Straße in drei verschiedenen Gebäuden mit „teilweise erheblichen Fußwegen“ zwischen den Bereichen.

Der neue Büro-Campus liegt im Karrée Eichleitnerstraße/Peter-Dörfler-Straße/Ohmstraße in Augsburg-Göggingen. Weltbild bezieht als Ankermieter darin zwei Häuser inklusive einer großen Dachterrasse. Von klassischen Einzel- und Teambüros über Open Space bis zu modernen Kombilösungen und „Smart Working“ seien viele Varianten in den Augsburg Offices realisierbar, um die zukünftigen Bedürfnisse des wachsenden Unternehmens zu verwirklichen, heißt es in der Unternehmensmeldung.

Vermieter ist die brixx projektentwicklung GmbH, die das Grundstück gemeinsam mit einem Münchner Family Office erworben und entwickelt hat. Die Vermittlung erfolgte im Auftrag der Kragler Immobilien GmbH.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Unternehmensgruppe Weltbild zieht in Augsburg um"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Feltrinelli zeigt in Mailand stationäre Inszenierung mit digitalem Anschluss  …mehr
  • Was Dussmann von der »neuen Normalität« erwartet  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten