buchreport

Untergetaucht in London

Für die „FAZ“ hat Judith Leister den neuen Roman von William Boyd gelesen. In „Einfache Gewitter“ betreibe der 1952 in Ghana geborene Autor wieder einmal mit Hilfe der Vermischung von wissenschaftlich gestützten Fakten und spannungsgeladener Fiktion die Desorientierung des Lesers.

Zum Plot: Im Rahmen einer London-Reise begegnet der Klimatologe Adam Kindred zufällig einem Allergologen, der kurz darauf ermordet wird. Der Verdacht fällt auf ihn; schnell ist nicht nur die gesamte Londoner Polizei, sondern auch ein von der Pharmaindustrie gedungener Killer hinter ihm her. Kindred bleibt nichts anderes übrig, als unterzutauchen.

„Einfache Gewitter“ führe durch die Abgründe Londons bis hinauf zu den gesellschaftlichen Spitzen der Metropole, meint Leister. Es sei ein realistisch geschriebener Roman, der streckenweise märchenhafte Züge habe. Die süffige Story, schnelle Schnitte und Reduktion auf das Wesentliche ließen darüber hinwegsehen, dass man den Pharmaskandal hinter Adams Tragödie ein wenig zu schnell durchschaue.

William Boyd: Einfache Gewitter. Berlin Verlag 2010, 10,95 Euro

„FAZ“ (S. 32)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

John von Düffel: Hotel Angst. Dumont 2010, 14,95 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Joshua Ferris: Ins Freie. Luchterhand 2010, 19,99 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Anna Katharina Fröhlich: Kream Korner. Berlin Verlag 2010, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Peter Handke: Immer noch Sturm. Suhrkamp 2010, 15,90 Euro
welt.de

Sachbuch

Peter Betthausen: Schule des Sehens. Ludwig Justi und die Nationalgalerie. Matthes und Seitz 2010, 29,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Barbara Goldsmith: Marie Curie. Die erste Frau der Wissenschaft. Piper 2010, 19,95 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Alexandra Horowitz: Was denkt der Hund? Wie er die Welt wahrnimmt – und uns. Spektrum Akademischer Verlag 2010, 24,95 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Michael Lewis: The Big Short – Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte. Campus 2010, 24,90 Euro
„Handelsblatt“ (S. 56)

Paul Murdin: Die Kartenmacher. Der Wettstreit um die Vermessung der Welt. Artemis & Winkler 2010, 19,95 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Sean Wilentz: Bob Dylan in America. Doubleday / The Bodley Head 2010, 20,95 Euro
nzz.ch

VORAUSGESEHEN – Bücher in Kino und Fernsehen

Kino

Kathryn Lasky: Zack Snyders Film „Die Legende der Wächter“ erzeugt eine „herrliche Düsternis“, meint Daniel Kothenschulte.
fr-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Untergetaucht in London"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten