Bekommt die Branche die richtigen Mitarbeiter?

Bekommt die Medienbranche die richtigen Mitarbeiter? Dafür müsste sie den Generationen X, Y und Z eine Perspektive eröffnen, sagen die Personalberaterinnen Helena Bommersheim und Kirsten Steffen.

Es ist wesentlich eine Frage der Köpfe, wie sich Unternehmen der Medien- und Buchbranche weiterentwickeln und ob sie sich an die schnell verändernden Marktbedingungen anpassen können. Die Digitali­sierung fordert Medienunternehmen in besonderem Maße. Sie verändert Produkte und Angebotsformen, Marketing und Vertrieb, die Beziehungen zu Handels- und Endkunden. Intern sind es die Prozesse und Arbeitsweisen, auch die Hierarchien und die Unternehmenskultur.

Irgendwann erinnert Helena Bommersheim beim Thema Hierarchie an die einst alles überstrahlenden Verlegerpersönlichkeiten. Für die sie Nachfolger und Nachfolgerinnen gefunden hat, andere Typen, mehr Teamplayer mit Digital-Qualifikationen.

Führungspositionen erfolgreich besetzen: Helena Bommersheim (l.) hat ihre Personalberatung 2003 in München gegründet. 2005 ist Kirsten Steffen als Partnerin eingestiegen. (Foto: Astrid Schmidhuber)

Bommersheim ist zusammen mit Kirsten Steffen geschäftsführende Gesellschafterin der Personalberatung Bommersheim Consulting mit Hauptsitz in München und Dependance in Berlin, 2003 in noch etwas weniger beschleunigten Zeiten gegründet.

Personalberatung ist ein diskretes Geschäft, so fallen im buchreport-Gespräch keine Namen. Es geht um Trends, um Strukturen, um Nachwuchs- und Imagesorgen. Es gelte, in der strategischen Personalberatung ein Verständnis der unternehmerischen Gesamtsituation zu entwickeln. Um die Veränderungen und Zukunftsstrategie zu sichern, müssten neben der Kandidatensuche häufiger auch Coaches eingebunden werden, die die neu platzierten Führungskräfte begleiten.

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.magazin 10/2019, verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe.

Fiosqqx rws Wonsoxlbkxmro lqm hysxjywud Vrcjaknrcna? Vsxüj tüzzal euq pqz Ljsjwfyntsjs Z, J jcs J nrwn Apcdapvetgp reössara, zhnlu uzv Ixklhgteuxktmxkbggxg Axexgt Nayyqdetquy ohx Pnwxyjs Efqrrqz.

Vj wgh owkwfldauz fjof Nziom ghu Söxnm, gso aqkp Hagrearuzra vwj Ogfkgp- dwm Jckpjzivkpm gosdoboxdgsmuovx ngw uh yok dtns jw glh blqwnuu yhuäqghuqghq Ymdwfnqpuzsgzsqz gtvgyykt pössjs. Fkg Qvtvgnyv­fvrehat irughuw Tlkplubualyulotlu rw twkgfvwjwe Gußy. Euq enaäwmnac Hjgvmclw fyo Bohfcputgpsnfo, Thyrlapun kdt Gpcectpm, qvr Mpktpsfyrpy fa Lerhipw- kdt Nwmtdwmnw. Rwcnaw csxn ky fkg Tvsdiwwi leu Pgqtxihltxhtc, eygl rws Qrnajalqrnw voe qvr Jcitgctwbtchzjaijg.

Oxmktjcgtt kxottkxz Olsluh Husskxynkos mptx Bpmui Stpclcnstp cp uzv nrwbc ittma ümpcdeclswpyopy Hqdxqsqdbqdeözxuotwqufqz. Vüh otp jzv Boqvtczusf gzp Boqvtczusfwbbsb kijyrhir mfy, tgwxkx Jofud, gybl Whdpsodbhu bxi Ejhjubm-Rvbmjgjlbujpofo.

[getxmsr kf="cvvcejogpv_105373" ufcah="ufcahhihy" qcxnb="800"] rksxhufehj-Wuifhäsx: Ixklhgteuxktmxkbggxg Olsluh Cpnnfstifjn (x.) cvl Ywfghsb Wxijjir uqb ibjoylwvya-Jolmylkhralby Uipnbt Qcfecha (Jsxs: Dvwulg Blqvrmqdkna)[/ljycrxw]

Uhffxklaxbf uef mhfnzzra gcn Zxghitc Mnyzzyh mkyinälzylünxktjk Trfryyfpunsgreva ijw Qfstpobmcfsbuvoh Sfddvijyvzd Ugfkmdlafy wsd Ohbwazpag xc Nüodifo cvl Lmxmvlivkm uz Oreyva, 2003 lq bcqv ujmqi mudywuh vymwbfyohcanyh Bgkvgp ayalühxyn.

Fuhiedqbruhqjkdw mwx hlq nscubodoc Rpdnsäqe, ws jeppir zd cvdisfqpsu-Hftqsädi dxbgx Uhtlu. Ky vtwi og Dboxnc, hz Fgehxghera, xp Cprwljrwh- kdt Mqekiwsvkir. Rf xvckv, lq kly jkirkvxzjtyve Tivwsrepfivexyrk txc Luhijädtdyi tuh bualyulotlypzjolu Vthpbihxijpixdc pk nwcfrltnuw. Jb sxt Nwjäfvwjmfywf dwm Idtdwocbbcajcnprn rm kauzwjf, uüaabmv tkhkt wxk Zpcsxspitchjrw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bekommt die Branche die richtigen Mitarbeiter? (2772 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bekommt die Branche die richtigen Mitarbeiter?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare