buchreport

Umzug auf der Rüttelstrecke

Dass beim Start von KNV Logistik in Erfurt nicht alles reibungslos anläuft, hat buchreport.de bereits berichtet. Während der Handel zum Endspurt in die heiße Phase des Jahres ansetzt, ist kein Ende der Rüttelstrecke in Sicht. Das Unternehmen bittet jetzt die Kunden um Entschuldigung und setzt zusätzliche Lkw ein, um die Belieferungsstaus aufzulösen.
„Mit dem Umfang dieser Probleme in Verbindung mit neuen Funktionen und einer erstmaligen Zusammenführung von Barsortiments- und Verlagsauslieferungsfunktion in einer Logistik haben wir nicht gerechnet. Wäre dies für uns vorher so zu erkennen gewesen, hätten wir uns und Ihnen den Start von KNV Logistik im letzten Quartal und vor einem für uns alle so wichtigen Weihnachtsgeschäft sicher nicht zugemutet“, heißt es in dem Brief an die Kunden. 
„Unsere Fachleute arbeiten Tag und Nacht daran, die auftretenden Probleme in den Griff zu bekommen. Dabei kooperieren wir auch mit externen Partnern“, erklärt KNV-Einkaufsleiter Markus Fels. Um „alle Kräfte auf das Weihnachtsgeschäft zu konzentrieren“, werden von Anfang Dezember bis zum Jahresende keine weiteren Umzüge der KNO Verlagsauslieferung von Stuttgart nach Erfurt stattfinden. Die Verlagerung der Ware von Köln nach Erfurt soll im Laufe des Dezembers abgeschlossen sein. Botschaft und Hoffnung von KNV: Diese Maßnahmen sollen Komplexität aus dem Gesamtsystem herausnehmen und dazu führen, dass die komplexen Prozesse besser in den Griff zu bekommen sind.

Kommentare

1 Kommentar zu "Umzug auf der Rüttelstrecke"

  1. Probleme unverändert vorhanden, Lieferungen kommen oder nicht, Auskunft kann keiner geben, jedes Wochenende Verzögerungen ohne Ende etc., keine Besserung nach mehr als 8 Wochen in Sicht. Zeit- und Kostenaufwand für uns endlos. Kulanz? Was ist das denn….

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mayersche in Aachen: Innovationslabor mit viel Café  …mehr
  • Online, Filialist, Standorthandel: Wie sich die Vertriebswege entwickeln  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten