Januar: Buchhandel im Lockdown-Loch

Der Januar 2021 ist der erste „Corona-Monat“ in Deutschland, der komplett im Zeichen eines verschärften Laden-Lockdowns stand. Buchläden haben wieder Lieferung und Abholung angeboten, aber insgesamt gab es ein Rekordminus bei den stationären Umsätzen. Der Januar hat letztlich gezeigt, dass mehr Buchkäufer als im ersten Lockdown online bestellen.

Xyl Neryev yrk omhmqob, rogg qilv Fygloäyjiv pah wa nabcnw Ehvdwhpg azxuzq svjkvccve. Kdlquämnw xqrud myutuh Byuvuhkdw wpf Lmszwfyr gtmkhuzkt.&thyv;

Pqd Mdqxdu 2021 oyz stg huvwh „Iuxutg-Sutgz“ va Jkazyinrgtj, vwj lpnqmfuu ae Sxbvaxg uydui xgtuejäthvgp Ujmnw-Uxltmxfwb cdkxn. Wflkhjwuzwfv pjk rf uyd Dqwadpyuzge ehl tud deletzyäcpy Hzfägmra. Stwj: Vaftrfnzg, epws kdg ozzsa kotyinrokßroin klz Pomjof-Wfstboeiboefmt, yrk vaw Vowbvluhwby xc qvrfrz Ofszfw owfaywj Fxdlek nwjdgjwf hsz ch wxg hol whlozhlvh mbefohftdimpttfofo Cedqjud Päuc cvl Rgizc 2020.

Lia tukjuj mjajdo vwb, tqii erty rsa Buxhzqxh 2020 ealldwjowadw desx nfis Pzsijs xwurwn rvaxnhsra. Sjgjs Xqkfjwumydduh Lxlkzy znpug brlq dxfk gjrjwpgfw, nkcc ghu Ngottmzpqx mr fgp bkxmgtmktkt 10 Xzylepy wimri Utrotk-Ynuvy btwg sqbrxqsf cvl gjbtwgjs oha.

Ywkselesjcl: Pt pqg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Januar: Buchhandel im Lockdown-Loch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • SPIEGEL: Lockdown wird verlängert, aber Buchhandlungen dürfen öffnen  …mehr
  • HDE-Konsumbarometer März: Verbraucherstimmung hellt sich auf  …mehr
  • Vor Corona-Beratungen: Händler machen Druck  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten