Umsätze ziehen talwärts

Der Buchhandel in der deutschsprachigen Schweiz hat 2014 ein deutliches Minus hinnehmen müssen. Das geht aus dem „Marktreport 2014“ des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbands (SBVV) hervor.  Demnach sank der durchschnittliche Umsatz der Sortimenter um 4,9%. Als Hauptursache nennt der Branchenverband, dass die Zahl der verkauften Bücher zurückgegangen ist.

Für den Buchhandel in den Kantonen endete damit eine Phase relativer Stabilität: In den drei Jahren zuvor hatte es in der von GfK Entertainment erhobenen Statistik keine Einbrüche gegeben. Für 2013 hatten die Marktforscher sogar ein Plus von 1,5% vermeldet.

Von dem Rückgang im vergangenen Jahr sei neben dem stationären auch der Onlinehandel mit Büchern betroffen, schreibt der Verband in dem „Marktreport“: Der genaue Anteil von Amazon & Co. Werde in den Zahlen von GfK Entertainment zwar nicht ausgewiesen, aber der Markt für den Internethandel mit gedruckten Büchern scheine „einigermaßen gesättigt“ zu sein. „Darauf weisen die Zahlen des Verbands der Schweizer Versandhändler hin, der einen Rückgang von rund 3% für den Online-Handel mit Medien generell abgibt“, so der SBVV.

Insgesamt seien damit 2014 in der Schweiz ca. 800.000 weniger gedruckte Bücher verkauft worden als im Vorjahr, rechnet der „Marktreport“ vor. Detaillierte Zahlen über die Entwicklung des E-Book-Marktes enthält der Bericht zwar nicht, aber man könne davon ausgehen, dass der Rückgang bei den gedruckten Büchern zum Teil durch E-Books substituiert worden sei. Nach Schätzungen des SBVV liegt der Anteil der E-Books am gesamten eidgenössischen Buchmarkt bei 6%.

Lesen Sie die Analyse zur Entwicklung des Buchmarktes in der Schweiz im nächsten buchreport.express, der am kommenden Donnerstag erscheint.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umsätze ziehen talwärts"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair