Claire Cameron schreibt über die tiefe Kluft der Zeiten

Claire Cameron (Foto: David Kerr)

„The Last Neanderthal“ („Der letzte Neandertaler“) ist der dritte Roman der Kanadierin Claire Cameron. Das Buch handelt vom Schicksal zweier Frauen, deren Geschichten mehr als 40.000 Jahre auseinanderliegen. Ein strenger Winter hat die Zahl der noch lebenden Neandertaler drastisch minimiert. Umso wichtiger ist es für die Familie von Girl, für sie einen passenden Gefährten zu finden. Doch die unerbittliche Natur fordert ihre Opfer, Girl ist plötzlich allein und muss sich um das Findelkind Runt kümmern. Der nächste Winter naht und sie weiß, dass nur eines ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Claire Cameron schreibt über die tiefe Kluft der Zeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*