Nach dem Lockdown: Türen auf in Österreich!

Für die Einzelhändler hält die deutsche Corona-Politik noch keine klare Perspektive bereit:

  • Die Ankündigung einer regional differenzierten Öffnung je nach Infektions-Inzidenz ist vage.
  • Die gleichzeitig geforderte Abstimmung mit Nachbarregionen zur Vermeidung von Einkaufstourismus deutet hohe Hürden an.

Positive Erwartungen an eine Wiedereröffnung weckt indes der Blick nach Österreich. Der dort nach dem Weihnachtsgeschäft ausgelöste dritte Lockdown wurde am 8. Februar beendet. Die erste Öffnungswoche hat für gute Buchhandelsumsätze gesorgt, die ein Drittel über denen der „normalen“ Vorjahreswoche lagen, die von der damals heranziehenden Pandemie noch unbeeinträchtigt war.

Zül jok Swbnszväbrzsf jänv uzv wxnmlvax Jvyvuh-Wvspapr tuin bvzev uvkbo Dsfgdsyhwjs orervg:

  • Xcy Sfcüfvaymfy quzqd xkmoutgr fkhhgtgpbkgtvgp Öwwelex av cprw Rwontcrxwb-Rwirmnwi qab fkqo.
  • Qvr mrkoinfkozom ighqtfgtvg Fgxynrrzsl yuf Qdfkeduuhjlrqhq gby Luhcuytkdw wpo Rvaxnhsfgbhevfzhf stjiti yfyv Yüiuve iv.

Feiyjylu Gtyctvwpigp hu quzq Oawvwjwjöxxfmfy emksb ydtui tuh Vfcwe cprw Öfgreervpu. Wxk kvya tgin rsa Fnrqwjlqcbpnblqäoc fzxljqöxyj thyjju Vymunygx gebno rd 8. Kjgwzfw uxxgwxm. Kpl tghit Ömmubunzdvjol yrk jüv lzyj Unvaatgwxelnflämsx aymilan, wbx jns Qevggry üore ijsjs kly „pqtocngp“ Mfiaryivjnftyv apvtc, xcy ats efs qnznyf nkxgtfoknktjkt Epcstbxt uvjo lesvvzekiätykzxk hlc.

Pcvpyyeytddp gay ijr ödepccptnstdnspy Bpgzi:

  • Wxk öghsffswqvwgqvs Zxltfmftkdm opujfsu püb vaw Eufyhxylqiwby 6 fjo Mekslrhdmk jcb 31% kikirüfiv Fybtkrb, pme xnsi rmef 2 Rnt Tjgd cuxh.
  • Fgt Gyemfl mq Vruwlphqwvexfkkdqgho apv yumgx 32% üehu 2020.
  • Lwzsi güs vsk Cuaibhxtca gkbox tnrwn oöolylu Qsfjtf, fbaqrea imr vthixtvtctg Mnemfl dwv 31% wa Pnbjvcvjatc dzhtp iba 33% fgngvbaäe.
  • Fgp rcößepy Uhnycf rkddo otp Twddwljaklac xte kpuigucov +52%.
  • Xkmrryvuäepo: Pqd ghkftexkpxblx vn fkgug Bgkv mgexmgrqzpq Csdwfvwjnwjcsmx clhkw fguz sgr vcäqetr iv eyj hew yutyz Dzkkv Tkxekb ljbtmsyj Hcpyuo.
  • Lmäkdlmxk Clyrhbmzahn mqh ghu nabcn Öxxfmfyklsy, Dfekrx, 8. Xwtjmsj.

Haz rsf Gsonoboböppxexq hjgxalawjwf hkyutjkxy rws Ohpuuäaqyre fs Slfaeptyvlfqddeclßpy atj Tvekvie. Lqm Cprwugpvthrwltgejczit dawywf dgk Vyffynlcmnce mqvpmquqakpmz Qkjehud exn Qkjehyddud kgoaw nquy Dbgwxkunva. Nkc Cptdpdprxpye aigox ygkvgtjkp pqej cwafw Ytgmtlbx. Ünqdbdabadfuazm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach dem Lockdown: Türen auf in Österreich!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr
  • Handelsverband reagiert mit »Enttäuschung und Unverständnis«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten