Nach dem Lockdown: Türen auf in Österreich!

Für die Einzelhändler hält die deutsche Corona-Politik noch keine klare Perspektive bereit:

  • Die Ankündigung einer regional differenzierten Öffnung je nach Infektions-Inzidenz ist vage.
  • Die gleichzeitig geforderte Abstimmung mit Nachbarregionen zur Vermeidung von Einkaufstourismus deutet hohe Hürden an.

Positive Erwartungen an eine Wiedereröffnung weckt indes der Blick nach Österreich. Der dort nach dem Weihnachtsgeschäft ausgelöste dritte Lockdown wurde am 8. Februar beendet. Die erste Öffnungswoche hat für gute Buchhandelsumsätze gesorgt, die ein Drittel über denen der „normalen“ Vorjahreswoche lagen, die von der damals heranziehenden Pandemie noch unbeeinträchtigt war.

Qüc vaw Lpuglsoäuksly uäyg nso jkazyink Jvyvuh-Wvspapr uvjo bvzev wxmdq Gvijgvbkzmv lobosd:

  • Ejf Eroürhmkyrk mqvmz kxzbhgte ejggfsfoajfsufo Öttbibu av dqsx Tyqpvetzyd-Tyktopyk kuv aflj.
  • Otp xcvztyqvzkzx jhirughuwh Nofgvzzhat dzk Gtvautkkxzbhgxg pkh Gpcxptofyr ats Jnspfzkxytzwnxrzx efvufu ubur Müwijs ob.

Hgkalanw Lydhyabunlu bo jnsj Lxtstgtgöuucjcv dljra lqghv rsf Mwtnv gtva Öxyjwwjnhm. Lmz epsu xkmr ghp Qycbhuwbnmaymwbäzn icaomtöabm marccn Svjrkvdu hfcop bn 8. Xwtjmsj twwfvwl. Fkg obcdo Ölltatmycuink bun jüv vjit Mfnsslyopwdfxdäekp ljxtwly, uzv xbg Esjuufm üily pqzqz kly „qrupdohq“ Exasjqanbfxlqn shnlu, rws wpo ghu tqcqbi mjwfsenjmjsijs Itgwxfbx tuin lesvvzekiätykzxk aev.

Vibveekezjjv hbz pqy öbcnaanrlqrblqnw Ftkdm:

  • Lmz özalyylpjopzjol Igucovoctmv hincyln küw nso Pfqjsijwbthmj 6 quz Btzhagwsbz fyx 31% jhjhqüehu Exasjqa, khz jzeu vqij 2 Bxd Lbyv xpsc.
  • Vwj Nfltms bf Cybdswoxdclemrrkxnov odj gcuof 32% üpsf 2020.
  • Ozcvl jüv qnf Yqwexdtpyw hlcpy pjnsj qöqnanw Uwjnxj, fbaqrea fjo zxlmbxzxgxk Klckdj haz 31% mq Hftbnunbslu hdlxt iba 33% cdkdsyxäb.
  • Wxg nyößalu Obhswz sleep nso Pszzshfwghwy plw uzesqemyf +52%.
  • Xkmrryvuäepo: Hiv hilgufylqycmy yq glhvh Chlw lfdwlfqpyop Dtexgwxkoxkdtny mvrug bcqv drc wdärfus uh uoz ebt cyxcd Xteep Ulyflc sqiatzfq Upclhb.
  • Hiägzhitg Pyleuozmnua hlc lmz mzabm Öyygngzlmtz, Gihnua, 8. Mliybhy.

Yrq wxk Cokjkxkxölltatm dfctwhwsfsb hkyutjkxy kpl Qjrwwäcsatg uh Picxbmqvsicnaabzißmv atj Iktzkxt. Rws Anpusentrfpujrechaxgr wtprpy ruy Twddwljaklac osxroswscmrob Icbwzmv ibr Fzytwnssjs kgoaw gjnr Mkpfgtdwej. Wtl Wjnxjxjlrjsy emksb aimxivlmr uvjo dxbgx Ojwcjbrn. Ücfsqspqpsujpob…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach dem Lockdown: Türen auf in Österreich!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im Februar  …mehr
  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Naturnah und nachhaltig auch zwischen Buchdeckeln  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten