buchreport

Türaufkleber für Libri-Buchhandlungen

Das Barsortiment Libri und der zu einer Genossenschaft erweiterte Verein Buy Local kooperieren, um mit einer Kampagne die Stärken des lokalen Buchhandels zu betonen. Die Kernbotschaft: 1 Mio Titel, die über Nacht geliefert werden, sind ein Alleinstellungsmerkmal des stationären Sortiments. Ein Alleinstellungsmerkmal, das offensichtlich besser kommuniziert werden muss, um zu verfangen. Viele Endkunden wissen nicht, dass der lokale Buchhändler mit der Über-Nacht-Belieferung seines Großhändlers oft schneller ist als eine Online-Bestellung bei Amazon.

Auf diese Tatsache sollen jetzt Fensteraufkleber aufmerksam machen, die werben: „Mehr als eine Million Buchtitel aus aller Welt. Heute bestellt. Morgen hier.“ Sie werden aktuell an alle deutschen Libri-Buchhandlungen verschickt und sind im Buy-Local-Layout gestaltet. „Mit Buy Local haben wir eine starke Marke als Kooperationspartner gewonnen, die gemeinsam mit uns ein wichtiges Ziel verfolgt: die Stärkung der Attraktivität unserer Innenstädte. Denn nur, wenn sich alle Händler als Gemeinschaft verstehen, zieht es Kunden in die Städte und eben auch in die Buchhandlungen“, kommentiert Franziska Hampel (Libri Presse und Marketing).

Mit der Katalogerweiterung auf 1 Mio lieferbare Titel will Libri ein deutliches Signal in Bezug auf die Konkurrenzfähigkeit der klassischen Buchhandelsstrukturen setzen und „auf die gestiegenen Erwartungen der Endkunden“ reagieren.

Die Aufkleberkampagne soll auch im Internet in Erscheinung treten: Über Social Media-Kanäle wird die Aktion unter #1MioBuyLocal und durch Fotos verlängert. Für Selbstausdrucke kann die Datei hier heruntergeladen werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Türaufkleber für Libri-Buchhandlungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Daniela Koch empfiehlt »Die Erfindung des Ungehorsams«  …mehr
  • Peter Peterknecht: Profilieren in der Pandemie  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr
  • Schweizer Filialist Orell Füssli expandiert  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten