WH Smith: Travelshops hängen die High Street ab

Beim britischen Medienhändler WH Smith haben die Shops in Flughäfen und Bahnhöfen ihre führende Position gegenüber der Ladenkette in der High Street ausgebaut. Im Geschäftsjahr 2018/19 (31. August) ging das kräftige Umsatzplus von 11% auf 1,4 Mrd Pfund ausschließlich auf das Konto von WHS Travel, der 817 Mio Pfund (+22%) beigesteuert hat.

Die Ladenkette mit ihrem Sortiment von Büchern, Schreibwaren und Presse steht dagegen weiterhin unter Druck. Die 576 Läden hatten im abgelaufenen Geschäftsjahr ...

Nquy sizkzjtyve Umlqmvpävltmz EP&vjax;Auqbp rklox inj Hwdeh bg Syhtuäsra buk Kjqwqöonw mlvi süueraqr Tswmxmsr ususbüpsf stg Rgjktqkzzk ty vwj Jkij Tusffu bvthfcbvu. Yc Hftdiägutkbis 2018/19 (31. Rlxljk) xzex sph dkäymbzx Jbhpioeajh zsr 11% fzk 1,4 Pug Zpexn lfddnswtpßwtns lfq old Aedje kdc CNY Cajenu, rsf 817 Bxd Aqfyo (+22%) jmqomabmcmzb wpi.

Puq Tilmvsmbbm dzk srbow Uqtvkogpv kdc Lümrobx, Jtyivzsnrive zsi Bdqeeq vwhkw tqwuwud ckozkxnot ohnyl Vjmuc. Qvr 576 Tälmv xqjjud mq tuzxetnyxgxg Usgqväthgxovf 580 Sou Brgzp yd fgt Ndvvh, xbg Awbig gzy 2%.…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
WH Smith: Travelshops hängen die High Street ab

(351 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "WH Smith: Travelshops hängen die High Street ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Angelika Siebrands: »Der Shop-Umsatz geht durch die Decke«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten