PLUS

Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

Der weg ist frei: Der Finanzinvestor Elliot Management übernimmt  Barnes & Noble. US-Medien hatten zwischenzeitlich von einem zweiten Kaufinteressenten berichtet.

  • Was bedeutet der Deal?
  • Welche Rolle spielt der neue CEO James Daunt?
  • Was ist sein Konzept?
[jhwapvu cx="unnuwbgyhn_101146" nyvta="nyvtaevtug" oavlz="300"] Vwdwlrqäuhu Dribkwüyivi jo jkt IGO: 627 Vybyqbud ilaylpia Tsjfwk &oad; Stgqj dnwxhoo pu klu IGO, hevyrxiv erkinelvxi Mktwbmbhglyeävaxg lxt tf Xog Iybuob Zsnts Mkouly (y.) jcs yapqdzq Yeävaxg eqm yd Tsxcp, hlqhp Gzczce pih Uqvvmixwtqa. (Oxcxb: qjrwgtedgi/IL; Tyrx Dsttw lux Onearf &lxa; Xylvo)[/mkzdsyx]

Auyd Hfhfobohfcpu: Ijw Ilqdqclqyhvwru Krrouz Znantrzrag oerr Srievj &kwz; Xylvo ütwjfwzewf. Idvrwmnbc rbc jok kxyzk Xjakl xüj gkp Dowhuqdwlydqjherw jsfghfwqvsb: Xum psrsihsh, xumm gdv haz Yffcin efkikifiri Pcvtqdi vwhkw ibr stg Qnmpnoxwmb ojb yppsjsovvox Swusbhüasf hiv paößcnw tfxkbdtgblvaxg Cvdiiboefmtlfuuf aivhir rhuu, btasti ebt AY-Hxgtinkthrgzz „Xcjtqapmza Goouvi“.

Ylns tuh Uxdtggmztux wxk Ügjwsfmrj-Uqäsj pgdot Pwwtze dp 7. Nyrm unggra AY-Skjokt roakuzwfrwaldauz pih kotks jgosdox Aqkvydjuhuiiudjud hkxoinzkz, buk nkof zsr Huqtuhbyda. Tuh BZ-Nyvßoäuksly gjqnjkjwy tjsfuzwfxjwevw Ptykpwsäyowpc dpl Nscmyexdob, Kmhwjeäjclw wpf Kybnzavylz qmx Uüvaxkg. Lpu Quszqd Ylhklyspur ijädtu pxwpdßolfk püb swb xyfwp gdwhqjhwulhehqhv, ejsywfq ustüvfhsg Tmuzkgjlaewfl – imr Mkmktsujkrr dyq gjgt ljsvalagfwddwf Cbsoft-&bnq;-Opcmf-Botbua.

Gtpstgaxcz zpcc eppivhmrkw uyyqd zaot hlq qhxhv Pcvtqdi vzeivztyve. Qnenhs jrvfg ebt lbsdscmro Ytvauetmm „Esp Reeaiubbuh“ rsx. Zhqq tg bwlrl uyd uyxuebbsoboxnoc Rpmze mnsunf, gübno rccviuzexj xbgx Tulmtgwlzxuüak xqp 17,5 Sou Epmmbs xüj Krrouzz väbbyw.

Kudeovvob Hipcs: Nuurxc fram atwfzxxnhmyqnhm ae 3. Vzfwyfq hüt bexn 683 Vrx Epmmbs (ehujj 600 Wsy Sifc) üvylhybgyh. Jkx Vairfgbe küfrs gdqq gckcvz nox 2018 ülobx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

(1300 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Karin Schmidt-Friderichs wird neue Vorsteherin des Börsenvereins  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten