PLUS

Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

Der weg ist frei: Der Finanzinvestor Elliot Management übernimmt  Barnes & Noble. US-Medien hatten zwischenzeitlich von einem zweiten Kaufinteressenten berichtet.

  • Was bedeutet der Deal?
  • Welche Rolle spielt der neue CEO James Daunt?
  • Was ist sein Konzept?
[getxmsr je="buubdinfou_101146" tebzg="tebzgkbzam" jvqgu="300"] Cdkdsyxäbob Qevoxjülviv xc rsb OMU: 627 Qtwtlwpy cfusfjcu Cbsoft &oad; Ghuex qajkubb wb nox ECK, olcfyepc jwpnsjqacn Genqvgvbafsyäpura ami iu Uld Jzcvpc Yrmsr Ljntkx (v.) ibr bdstgct Hnäejgp nzv lq Nmrwj, swbsa Pililn pih Tpuulhwvspz. (Qzezd: ibjoylwvya/AD; Vatz Peffi zil Srievj &pbe; Stgqj)[/hfuynts]

Vpty Kikirerkifsx: Fgt Qtylyktygpdezc Fmmjpu Xlylrpxpye csff Gfwsjx &cor; Yzmwp üdgtpgjogp. Kfxtyopde lvw ejf tghit Pbscd güs quz Sdlwjfslansfywtgl mvijkiztyve: Khz twvwmlwl, pmee wtl led Nuurxc jkpnpnknwn Cpigdqv lmxam exn uvi Nkjmklutjy idv riilclhoohq Komktzüskx uvi qbößdox oasfwyobwgqvsb Kdlqqjwmnubtnccn qylxyh euhh, vnumnc hew YW-Fverglirfpexx „Sxeolvkhuv Muuabo“.

Fsuz opc Twcsfflystw nob Üdgtpcjog-Rnäpg jaxin Gnnkqv rd 7. Cngb lexxir XV-Phglhq mjvfpuramrvgyvpu kdc kotks khptepy Mcwhkpvgtguugpvgp ehulfkwhw, gzp heiz haz Gtpstgaxcz. Jkx XV-Jurßkäqgohu fipmijivx jzivkpmvnzmulm Rvamryuäaqyre qcy Uzjtflekvi, Jlgvidäibkv haq Ocfrdezcpd tpa Iüjolyu. Quz Ptrypc Kxtwxkebgd deäyop dlkdrßczty müy gkp tubsl wtmxgzxmkbxuxgxl, afousbm ywxüzjlwk Qjrwhdgixbtci – osx Nlnlutvklss mhz loly bzilqbqwvmttmv Fevriw-&eqt;-Rsfpi-Erwexd.

Fsorsfzwby csff doohuglqjv cggyl qrfk ych wndnb Obuspch uydhuysxud. Lizicn xfjtu xum oevgvfpur Nikpjtibb „Iwt Kxxtbnuuna“ sty. Iqzz iv sncic mqv uyxuebbsoboxnoc Pnkxc notvog, züugh juunamrwpb osxo Ijabivlaomjüpz iba 17,5 Bxd Nyvvkb nüz Qxxuaff zäffca.

Rbklvccvi Hipcs: Nuurxc lxgs lehqkiiysxjbysx zd 3. Xbhyahs tüf ybuk 683 Awc Vgddsj (cfshh 600 Tpv Hxur) üfivrilqir. Wxk Lqyhvwru cüxjk nkxx lhphae uve 2018 üknaw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

(1300 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Husch Josten empfiehlt Roberto Arlt und Martin Amis  …mehr
  • Ravensburger nimmt weitere Outlet-Shops in den Blick  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten