buchreport

Traditionsbuchhandlung geht an Filialisten

Zum 1. März 2016 geht die hessische Traditions-Buchhandlung Schreiber in Korbach an den Buchhandelsfilialisten Thalia. Die Buchhandlung möchte mit der Übergabe das Fortbestehen des Buchsortiments sichern.
Neben Büchern verfügt Buchhandlung Schreiber über ein großes PBS-Sortiment. Vom Betreiberwechsel betroffen ist allerdings nur der Buchbereich. Die Schreibwaren- und Geschenkeabteilung im Untergeschoss sowie die Filialen in Bad Arolsen und Marsberg werden weiterhin von Schreiber betrieben und sind von der Veränderung nicht betroffen. 
Buchhandlung Schreiber wurde bereits 1911 gegründet und will mit der Übergabe die Zukunft sichern, wie Geschäftsführer Olaf Schreiber erläutert: „Wir haben uns ausführlich Gedanken gemacht, wie wir den erfolgreichen Weg der Buchhandlung langfristig sichern können. Thalia ist bundesweit Marktführer im Sortimentsbuchhandel und hat vielfach bewiesen, dass sie innovativen und qualitativ hochwertigen Buchhandel betreiben.“
Alle bisher in der Schreiber Buchhandlung tätigen Buchhändlerinnen werden von Thalia weiterbeschäftigt. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Traditionsbuchhandlung geht an Filialisten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ralf Grümme empfiehlt Hararis »21 Lektionen«  …mehr
  • Warum Alexander Stein ein großes Rad dreht  …mehr
  • Torsten Löffler: Corona-Folgen treffen Bahnhofsbuchhandel erneut  …mehr
  • Corona: Diese Regeln gelten jetzt für den Einzelhandel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten