US-Buchhandlung des Jahres: Katzen und Zwerghühner als Frequenzbringer

Lebende Dekoration: Die drei Katzen (im Bild Kater „Booker T“) und zwei Zwerghühner von Wild Rumpus dürfen frei in der Buchhandlung herumlaufen; zur Menagerie gehören u.a. auch Meerschweinchen, Tauben und Frettchen, die ebenfalls regelmäßig Freigang haben und den Kontakt mit Kindern gewohnt sind (Foto: Anja Sieg).

Kinder- und Jugendbücher sind seit Jahren im US-Buchhandel verlässliche Umsatzbringer. Mit der Wahl des Kinderbuchspezialisten Wild Rumpus (Minneapolis) zur Buchhandlung des Jahres hat das US-Branchenblatt „Publishers Weekly“ (PW) jetzt die Bedeutung dieses Segments unterstrichen.

Der 1992 gegründete Wild Rumpus ist die erste Kinderbuchhandlung, die die von PW seit 24 Jahren vergebene Auszeichnung gewinnt. Auf 200 qm punktet der Laden mit vielen innovativen Ideen, zum Beispiel:

  • In der Eingangstür befindet sich eine Minitür für kleine Besucher.
  • Regale, Displays und Sitzgelegenheiten sind in der Höhe so angepasst, dass auch kleine Kinder Zugriff auf die Bücher haben.
  • Die größte Attraktion ist der Streichelzoo, für den Mitinhaberin Collette Morgan eine zusätzliche Lizenz als Tierhandlung beantragen musste.
  • Die regulären Tierarztbesuche werden für Schulklassen zum Biologieunterricht am lebenden Objekt umfunktioniert.

Kommentare

1 Kommentar zu "US-Buchhandlung des Jahres: Katzen und Zwerghühner als Frequenzbringer"

  1. Tolle Idee, aber nichts für Tierhaarallergiker.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Regime im Regal: Thalia fällt mit gekaufter China-Inszenierung auf  …mehr
  • Reprodukt-Verleger Dirk Rehm mit grafischem Buchtipp  …mehr
  • Deezer startet eigene App für Hörbücher und Hörspiele  …mehr
  • Umbreit nimmt DVDs und Blu-rays aus dem Sortiment  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten