Im November: BLV wandert unters Dach von GU, Stühlerücken bei Random House

Im Gespräch: Im Rahmen der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ lädt die Berliner Buchhandlung Buchbox Volker Kutscher (l.) zur Buchpremiere ein. In der Backfabrik stellt der Bestsellerautor im Gespräch mit Moderator Thomas Böhm seinen neuen Roman „Marlow“ vor. (Foto: Mike Minehan)

buchreport blickt aufs Branchenjahr 2018 zurück. Hier ein Überblick über die Ereignisse im November.

  • 1. November: Kein goldener Oktober, aber zumindest kalendarische Treiber, die dem Buchumsatz geholfen haben, als Ausgleich für den Fehltag, der das Geschäft im September gedrückt hatte. Der buchhändlerische Gesamtmarkt liegt im Oktober bei einem Plus von 3,8%.
  • 6. November: Im Rahmen der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) lädt die Berliner Buchhandlung Buchbox Volker Kutscher zur Buchpremiere ein. In der Backfabrik stellt der Bestsellerautor im Gespräch mit Moderator Thomas Böhm seinen neuen Roman „Marlow“ vor. Es ist der 7. Band seiner Gereon-Rath-Reihe, die durch die Fernsehserie „Babylon Berlin“ zusätzlich im Gespräch ist. Die WUB, mit der auf die Leistungen der stationären Sortimente aufmerksam gemacht werden soll, zählt in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung von 700 Buchhandlungen.
  • 7. November: Der Bayerische Bauernverband gibt bekannt, dass er sich aus dem Buchgeschäft zurückzieht, der BLV Buchverlag wird zum 31. Dezember nach 72 Jahren seine Geschäftstätigkeit beenden. Die Verlagsmarke BLV und Teile des Programms werden unter dem Dach von Gräfe und Unzer, das Landwirtschaftliche Lehrbuch von Ulmer fortgeführt.
  • 7. November: Schlechte Nachrichten aus der Logistik: Weil die Transportwege u.a. durch die LKW-Mauterhöhung teurer werden, drehen auch die großen Branchenlogistiker Libri und KNV an der Gebührenschraube. Das Barsortiment Umbreit hält sich noch zurück.
  • 8. November: Wechselnde Bestseller: Sebastian Fitzeks Thriller „Der Insasse“ ist nach langer Zeit der erste Titel, der sich länger als eine Woche auf Rang 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover-Belletristik hält. Zuvor hatten sich die Tabellenführer in der wichtigsten Warengruppe 10 Wochen lang im Wochenrhythmus abgewechselt: Timur Vermes, Juli Zeh, Carmen Korn, Dörte Hansen …
  • 8. November: Bewegter November im Münchner Random House: Erst verabschiedet sich kurzfristig Vertriebs- und Marketinggeschäftsführerin Annette Beetz, keine zwei Wochen später muss Frank Sambeth in seinem siebten CEO-Jahr Knall auf Fall den Platz räumen. Nach langen Jahren der Verlagsgruppenführung durch Kaufmänner und Organisationsexperten übernimmt mit Thomas Rathnow ein Programm-Macher.
  • 14. November: Die Vertretung der Interessen von Verlagen und Buchhandlungen wird nicht einfacher werden. Um als Verband relevant zu bleiben, wird das Projekt „Börsenverein 2025“ aus der Taufe gehoben. Bei der Weiterentwicklung des Profils stehen auch Wirksamkeit und Wege der bisherigen Lobbyarbeit auf dem Prüfstand.
  • 22. November: Vor der heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts eröffnet Thalia in Hagen eine Pilotfiliale, mit der ein neues Laden- und Sortimentskonzept getestet wird. Das soll zum Prototyp für die gesamte Kette werden. Kurz zuvor hat Hugendubel in München ebenfalls mit einem neuen Konzept aufgewartet.

Hier geht es zu den bisherigen Beiträgen des Jahresrückblicks 2018.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im November: BLV wandert unters Dach von GU, Stühlerücken bei Random House"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien