Im Juli: Halbzeit mit Rückstand und ein Übernahmehammer in Stuttgart

Kurz vor Jahresende blickt buchreport aufs Branchenjahr 2018 zurück. Hier ein Überblick über die Ereignisse im Juli.

Netzwerkender Nachwuchs: Bei ihrem Jahrestreffen in Stuttgart tauschen sich die Mitglieder des Netzwerks Junge Verlagsmenschen über ihre Perspektiven und beruflichen Sorgen aus. (Foto: Julia Ruppert)

  • 1. Juli: Die deutschsprachige Buchbranche schließt das 1. Halbjahr mit einem Umsatzminus gegenüber dem bereits mäßigen Vorjahr ab. In Deutschland geht es mit einem kleinen Rückstand von –0,6% im Gesamtmarkt und –0,7% im stationären Buchhandel in die zweite Halbzeit. In dieser kann sich das Blatt noch wenden: Die zweite Jahreshälfte steht erfahrungsgemäß für rund 60% des Jahresumsatzes.
  • 10. Juli: Mit der Übernahme des Buchhauses Wittwer durch Thalia schlüpft einer der letzten großen Solisten unter das Dach eines Filialisten. Die Meldung ist für viele in der Buchbranche auch deshalb ein Menetekel, weil das Stuttgarter Traditionshaus in den vergangenen Jahren viel investiert hat, um seine lokale Position angesichts des Zuzugs von Wettbewerbern offensiv zu verteidigen.
  • 14. Juli: Bei ihrem Jahrestreffen in Stuttgart tauschen sich die Mitglieder des Netzwerks Junge Verlagsmenschen über ihre Perspektiven und beruflichen Sorgen aus. Eine gemeinsame Umfrage mit buchreport zeigt: Auch der eigentlich besonders buchaffine Verlagsnachwuchs spürt die Verlockungen anderer Medienangebote. Als größte Herausforderung für die gesamte Branche gilt unter den Befragten dementsprechend: Kunden gewinnen und Bücher sichtbar machen.
  • 27. Juli: Die Verlagsgruppe Random House übernimmt rückwirkend zum 1. Januar das Hörbuchlabel Der Audio Verlag (DAV). Durch den Kauf eines der Top-10-Hörbuchverlage baut der Marktführer seine führende Stellung aus – und sieht offenbar weiteres Potenzial im Audiomarkt: DAV hat im vergangenen Jahr ein zweistelliges Umsatzplus erwirtschaftet.

Hier geht es zu den bisherigen Beiträgen des Jahresrückblicks 2018.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Juli: Halbzeit mit Rückstand und ein Übernahmehammer in Stuttgart"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress