Thalia übernimmt Buchhandlung Stöppel

Thalia-Vertriebsdirektor Michael Wetzel und Robert Stöppel (v.l., Foto: Thalia)

Thalia schnappt sich die nächste Buchhandlung für sein wachsendes Stationärnetz: Robert Stöppel verkauft seine Buchhandlung Stöppel in Weilheim (Oberbayern) an den Marktführer.

Die Übergabe erfolgt zum 1. November und ist mit einem Umzug auf eine neue Fläche in der Fußgängerzone verbunden. In dem neuen Ladenlokal in der Schmiedstraße 19 war zuvor Weltbild ansässig. Thalia will die Fläche umbauen und das Obergeschoss als zusätzliche Verkaufsfläche hinzunehmen. Insgesamt entsteht eine Fläche von 630 qm, auf der auch das bisherige Angebot der Buchhandlung Stöppel an Schreibwaren, Schulbedarf, Schulranzen und Spielwaren „in vergleichbarem Umfang” fortgeführt und durch Thalias eigene Sortimente ergänzt werden soll.

Die Eröffnung der Buchhandlung ist für die erste Novemberhälfte angesetzt. Inhaber Robert Stöppel arbeitet als Geschäftsleiter für Thalia weiter, auch die Mitarbeiter werden übernommen.

„Weilheim ist eine attraktive Einkaufsstadt mit hoher Kaufkraft und in bester Lage zwischen München und Garmisch-Partenkirchen. Wir sind überzeugt, dass wir durch den Zusammenschluss mit der Traditionsbuchhandlung Stöppel und der Erweiterung der ehemaligen Weltbild-Fläche ein attraktiver Anziehungspunkt für Leserinnen und Leser in der Region werden“, sagt Michael Wetzel, zuständiger Vertriebsdirektor von Thalia.

Dazu soll auch das Veranstaltungsprogramm und das lokale Engagement der Buchhandlung beibehalten werden, u.a. die „Weilheimer Lesepause“, bei der in einem frei zugänglichen Pavillon Autorenlesungen stattfinden. Passanten können zudem in Büchern schmökern, die von der Buchhandlung Stöppel und weiteren Sortimenten zur Verfügung gestellt werden.

Nicht betroffen vom Verkauf der Buchhandlung sind die Sortimente Künstler- und Bastelbedarf mit der Lottofiliale sowie Zeitschriften und Glückwunschkarten. Sie bleiben in den Geschäftsräumen des Stöppel-Hauses am Kirchplatz und werden weiterhin von der Familie Stöppel betrieben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia übernimmt Buchhandlung Stöppel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gesunde Ernährung ist inzwischen Lifestyle  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten