Thalia übernimmt BIB-Buchhandlungen in Ettlingen und Karlsruhe-Mühlburg

Die Buchkette Thalia erweitert ihr Filialnetz im Großraum Karlsruhe: Zum 1. Oktober übernimmt das Hagener Unternehmen die BIB-Buchhandlungen in Ettlingen (ca. 200 qm) und Karlsruhe-Mühlburg (100 qm). Der bisherige Inhaber Volker Lenz, ein Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, will sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Lenz hat die beiden Geschäfte im Jahr 2005 im Zuge der Insolvenz der traditionsreichen Braunschen Universitätsbuchhandlung in Karlsruhe übernommen, einer damaligen Kundin des Steuerberaters. Mit der BIB GmbH und seiner Frau Karla Lenz-Lang als Geschäftsführerin wurden die Buchhandlungen weitergeführt, wobei Volker Lenz den Buchhändlern freie Hand lies: „Die Mitarbeiter haben die Geschäfte gut geführt“, berichtet er gegenüber buchreport.de, daher habe er auch zur Bedingung gemacht, dass alle Angestellten von Thalia übernommen werden. Die BIB-Buchhandlung in Karlsruhe-Rüppurr, ein kleines Geschäft mit etwa 70 qm, wird weiterhin von ihm betrieben. Die Teams um die Filialleiterinnen Elvira Kaiser (Ettlingen) und Martina Schwörer-Haertel (Mühlburg), mit je vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, werden von Thalia weiterbeschäftigt.

Thalia will mit der Akquisition seine Position am Standort Karlsruhe stärken, wo der Filialist bereits mit zwei Filialen in der Kaiserstraße (2200 qm) und im Einkaufszentrum am Ettlinger Tor (540 qm) vertreten ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia übernimmt BIB-Buchhandlungen in Ettlingen und Karlsruhe-Mühlburg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »In der Krise Standort und Konzept prüfen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten