buchreport

Thalia führt Bücher Welsch in Homburg weiter

Marktführer Thalia baut sein Stationärnetz weiter aus: Pia und Wolfgang Welsch übergeben ihre gleichnamige Buchhandlung in Homburg an das Buchhandelsunternehmen. 

Zum 1. Februar 2021 zieht sich das Ehepaar Welsch nach 32 Jahren aus dem aktiven Berufsleben in den Ruhestand zurück. Thalia wird die saarländische Buchhandlung Bücher Welsch in der Talstraße 35 weiterführen und alle Mitarbeiterinnen weiter beschäftigen. Die Leitung der zentral gelegenen 260 qm großen Filiale übernimmt Melanie Nußhag, die bereits andere leitende Rollen bei Thalia hatte. Nach der Übergabe im Februar wird die Buchhandlung komplett umgebaut. Die baulichen Veränderungen sollen während des Verkaufsbetriebs stattfinden.

Geplant ist ein Thalia-typisches Vollsortiment mit Nonbooks und Tolino. Außerdem sollen die Kunden auch mobil per Tablet bezahlen können.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia führt Bücher Welsch in Homburg weiter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Kasten, Mona
Lyx
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Garmus, Bonnie
Piper
5
Nesbø, Jo
Ullstein
28.11.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

größte Buchhandlungen