teNeues neu in der KNO Verlagsauslieferung

Nachdem teNeues seinen Vertrieb in die Hände von GeoCenter gegeben hat, wechselt der für seine Reise-, Fotografie- und Kunstbücher bekannte Verlag zum 1. Juni trotz laufenden Insolvenzverfahrens zur KNO Verlagsauslieferung. „Wir zweifeln nicht daran, dass eine gute Lösung für die KNV-Gruppe und die KNO VA gefunden wird. Daher ist es für uns selbstverständlich, mit unserem neuen Kunden teNeues in unsere bewährte Auslieferung zu wechseln“, erklärt Klaus Höhne, Geschäftsführer von GeoCenter Touristik Medienservice.

„Es ist besonders erfreulich, dass wir in der aktuellen Situation sowohl unseren starken Partner GeoCenter an unserer Seite wissen, als auch seinen Neuzugang teNeues von uns überzeugen konnten“, so Thomas Raff, Geschäftsführer der KNV-Gruppe. Insolvenzverwalter Tobias Wahl bekräftigt: „Es ist äußerst positiv, wie die Partner der KNO VA mit der aktuellen Situation umgehen. Neue Kunden sind für mich ein eindeutiger Beleg, dass das bewährte Geschäftsmodell der KNO VA im Markt anerkannt und wertgeschätzt wird. Kunden wie das GeoCenter helfen uns sehr, das Unternehmen auch als Gruppe in eine gute Zukunft zu führen.“

Mit dtv hatte ein Bestandskunde Anfang Mai seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag mit der Verlagsauslieferung vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der Münchener Verlag ist seit seiner Gründung im Jahr 1960 bei KNO VA.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "teNeues neu in der KNO Verlagsauslieferung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*