zwischenbuchhandel

Ordern nach dem Fest

Nach dem Weihnachtsgeschäft, vor allem nach dem erwarteten Ansturm am Samstag vor dem 4. Advent sowie dem Montag vor Heiligabend, … mehr


Indies: Sorgen um Sichtbarkeit

Der Großhändler Libri hat sein Lager durchkämmt und rund 180.000 Titel ausgelistet. Kleinere Verlage klagen über Remissionen und fürchten um die Vielfalt im Sortiment.
… mehr


Logistikumfrage: Bestellstruktur wird immer kleinteiliger

Die Zwischenbuchhändler haben ihre jährliche „Logistikumfrage“-Statistik verfeinert. Der Fachgruppen-Vorsitzende Stephan Schierke (VVA) hat bei deren Präsentation auf den Berliner Buchtagen von zum Teil „katastrophalen“ Kennzahlen gesprochen. … mehr



KNV-Gruppe ist insolvent

Der größte deutsche Buch-Großhändler und Auslieferer ist insolvent. Die Geschäftsführer der Unternehmen der KNV-Gruppe haben am Donnerstagmorgen beim Amtsgericht Stuttgart Insolvenzanträge gestellt. Nicht betroffen ist der Auslieferer LKG. … mehr


KNV und Umbreit: Transparenter Transport

Wie läuft die Zweckehe der Großhändler KNV und Umbreit im Bücher­wagendienst? Zum 1. April haben die Logistiker damit begonnen, in Baden-Württemberg erste Touren umzustellen, ab dem 1. Juni kommt Hessen hinzu. Steckt hinter der Kooperation ein Masterplan mit größeren Dimensionen? … mehr


Platz am Pranger

Das ZDF schießt scharf gegen die KNV-Gruppe: In seinem Mittagsmagazin hat der öffentlich-rechtliche Sender einen Beitrag ausgestrahlt, in dem schwere … mehr


Blei an den Beinen

Die Prozesskostenoptimierung bleibt eine Dauerbaustelle der Branche. Das zeigt die Logistikumfrage des Börsenvereins, die Stefan Könemann, Vorsitzender des Ausschusses für den … mehr


Der Skaleneffekt

Die Buchlogistik konzentriert sich auf immer weniger Marktteilnehmer. Der angekündigte Rückzug des Barsortiments Könemann unterstreicht trotz einer geplanten Fortführung der … mehr