ZDF

»Literarisches Quartett« mit Thomas Glavinic

»Literarisches Quartett« mit Thomas Glavinic

Steilvorlagen für den Thementisch: Bücher, die Volker Weidermann (r.) und seine Diskussionspartner Christine Westermann und Maxim Biller vorstellen, werden in der Regel im Anschluss stark nachgefragt. Am Freitag, 14. Oktober, hebt sich erneut der Vorhang für das „Literarische Quartett“. Das ZDF strahlt die Sendung um 23 Uhr aus, als Gast komplettiert der österreichische Autor Thomas Glavinic die Runde. … mehr



4 Köpfe 4 Titel

Was Gastgeber Volker Weidermann und seine Mitstreiter Christine Westermann, Maxim Biller und in dieser Ausgabe Mara Delius besprechen, wird im … mehr


Das KiWi-Komplott?

Rainer Moritz, Autor, Literaturkritiker und Leiter des Hamburger Literaturhauses, kritisiert in der „Neuen Zürcher Zeitung“ das im Oktober im ZDF … mehr


Vom Mann zum dänischen Mädchen

Zu Beginn der 1930er Jahre lässt sich der dänische Maler Einar Wegener geschlechtsangleichend operieren und vollzieht damit seine Transformation zu … mehr


Dreifach im TV

Drei Autoren des Brunnen Verlags wird aktuell eine Bewegtbild-Bühne bereitet. Am gestrigen Dienstag und heutigen Mittwoch sind drei Verlagsautoren und … mehr


Spannung im TV

In der fünften TV-Verfilmung eines „Taunus-Krimis“ von Nele Neuhaus ermitteln Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) … mehr


Achtung Todeszone

Die Aspekte-Moderatoren Tobias Schlegl, Katty Salié und Jo Schück (v.li., Foto: ZDF). Seit Jahren kämpft das Kulturmagazin „Aspekte“ um seinen Sendeplatz – und … mehr


Mit Bestseller-Würden vor die Kamera

Während Wolfgang Herles dem Format der Literatursendung auf dem „Blauen Sofa“ neue Impulse verleihen möchte (aber die Fernsehkritiker noch nicht … mehr


Kein Gedränge vor dem Sofa

Die Kritiken waren größtenteils schlecht (Wolfgang Tischer verreißt die Sendung im buchreport-Blog), und auch die Einschaltquoten fallen bescheiden aus: Nur … mehr