Unternehmenskultur

Ehrhardt F. Heinold spricht mit Harald Rauh über Unternehmenskultur

Pubiz meets Innovation: Warum Unternehmenskultur für Innovation entscheidend ist

Innovation kann nur in einer Unternehmenskultur entstehen, die diese zulässt. Harald Rauh, Geschäftsleiter des Berliner Fachverlags Schiele & Schön beschäftigt sich auch als Leiter des Arbeitskreises Human Ressources des Verband Deutscher Zeitschriftenverleger VDZ intensiv damit, welche Voraussetzungen Verlage für ein innovatives Umfeld schaffen müssen. … mehr



Frauen im Job

Brauchen Buchverlage eine Frauenquote?

Die in Buchverlagen tätigen Menschen sind zu fast zwei Dritteln Frauen. Das spiegelt sich in den Führungspositionen nicht wider: Auf Geschäftsführungsstühlen sitzen überwiegend Männer. Veränderungen passieren nur langsam. Braucht es Impulse? Eine Umfrage zum Internationalen Frauentag. … mehr


Haben zwei Stunden lang mit den buchreport-Redakteuren diskutiert: Jana Stahl, Nadja Kneissler, Ellen Braun, Martina Bruder, Siv Bublitz

Mehr Führungsfrauen und ein Lob der Vielfalt

Mehr als 60% der Menschen in deutschen Buchverlagen sind Frauen. Sie haben interessante Jobs im Lektorat, in Herstellung, Marketing und Vertrieb. Und in Führungspositionen? Eine Diskussion mit Verlagschefinnen und Expertinnen über Führungskräfte, Diversität und Unternehmenskultur. … mehr


Die Verlags-Agenda 2021

Das Jahr bringt zwar ohne Zweifel neue Herausforderungen mit sich, vor allem aber auch große Chancen für Verlage. Die Berater Nikola Ulrich und Markus Wilhelm blicken deshalb zielgerichtet nach vorne und nehmen die Verlags-Agenda 2021 in den Fokus. … mehr


Wieso Unternehmen von Vielfalt profitieren

Das Thema Diversität/Diversity und der (positive) Zusammenhang mit Unternehmenserfolgen und produktiver Zusammenarbeit ist weitläufig erforscht. Eine Sammlung von Untersuchungen und Studien zum Thema. … mehr


So verankern Sie Unternehmensethik im Betrieb

Jahrelang erwartete man von Führungskräften, dass sie sich auf finanzielle Ergebnisse fokussierten. Heute befinden wir uns allerdings in einer ethischen Revolution, und Vorgesetzte werden mehr und mehr dazu angehalten, beide Komponenten zu verfolgen: die finanzielle und die soziale. … mehr


Foto: Pexels.

Mit Plattform-IT resilient werden

Eine Lehre aus der Coronakrise: Stark digitalisierte Firmen kamen tendenziell besser durch als andere und konnten zum Teil sogar gegen die Krise wachsen. Wieso das so ist und was genau IT und Digitalisierung mit Resilienz, also mit Krisenfestigkeit zu tun haben, erklären die Change- und Technologie-Berater Carsten Hentrich und Michael Pachmajer im IT-Channel. … mehr


Bild: Pixabay.

Notwendige Führungsqualitäten im digitalen Zeitalter

Die Digitalisierung wesentlicher Lebensbereiche ist an manchen Verlagen bisher fast spurlos vorbeigegangen. Die möglichen Potenziale bleiben ungehoben. Das liegt oft an Führungskräften, denen es an den Skills fehlt, ihre Mitarbeiter ins digitale Zeitalter zu führen. Welche Skills sind erforderlich? … mehr


Bild: Pixabay.

Scheitern ist ein integraler Bestandteil von Innovation

Deutsche Unternehmen sind berüchtigt für ihre Fehler-Aversion. Dabei machen nur Feige und Faule keine Fehler, wusste Oscar Wilde. Doch nicht jede Panne und jedes Scheitern bringt weiter. Wie können wir „gute“ Fehler von „schlechten“ unterscheiden? … mehr