Libri

Schützenhilfe vom Kaffeeröster

Zum Weihnachtsgeschäft nimmt Tchibo den neuen Sony Reader PRS-T3S ins Sortiment. Für Buchhändler an sich keine bemerkenswerte Nachricht, wäre da nicht … mehr


Stühlerücken in Hamburg

Überraschende Nachricht aus Hamburg: Geschäftsführer Moritz Hagenmüller (Foto oben) wird Libri auf eigenen Wunsch zum Jahresende verlassen, meldet das Unternehmen. … mehr


Löscht die Kritiken!

Der Streit um die Nutzung von Rezensionsausschnitten zwischen der „FAZ“ und buch.de trifft die gesamte Branche. Der Börsenverein fordert die … mehr


Friedenspfeife für Sortimenter

Zur Elektronik- und Unterhaltungsmesse IFA hat Sony, wie erwartet, seinen neuen E-Reader PRS-T3 vorgestellt, der mit seinen minimalen Verbesserungen auf … mehr


Das Thema Preis bleibt heiß

Das mit der Umbenennung in ebook.de von Libri forcierte Endkundengeschäft hat viele Buchhändler erzürnt. Am Montag trafen sich die Spitzen … mehr


Volle Kraft aufs Digitale

Libri.de will sich künftig mit voller Kraft auf das „exponentiell wachsende“ E-Book-Geschäft konzentrieren. Unter neuer Flagge und ohne das B2B-Geschäft … mehr


Zweckehe in schwerer Zeit

Die Buchlogistik konzentriert sich weiter: Das Barsortiment Libri darf die Mehrheit am Hagener Konkurrenten Könemann, wie geplant, übernehmen. Die Kartellwächter … mehr


Digitale Festspiele

In Stuttgart (KNV) und Frankfurt (MVB) sowie bei betroffenen Buchhändlern haben die Software- bzw. Lieferschwierigkeiten der E-Reader vermutlich kaum für … mehr


Runter ins Zweistellige

Der Preisrutsch bei E-Readern besonders bei Weltbild und Amazon setzt die Wettbewerber unter Druck. Libri senkt die Kaufhürde unter die … mehr